Werbung

Zusammenarbeit von SAP und ESPRiT

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Zusammenarbeit von SAP und ESPRiT

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

SAP und ESPRiT arbeiten im Bereich Business Process Management (BPM) eng zusammen. Das Unternehmen hat ESPRiT in die Collaborative Business Initiative aufgenommen. Im Segment Business Process Management (BPM) wurde ESPRiT Consulting als eines der ersten Beratungsunternehmen von SAP Deutschland in die Collaborative Business Initiative (CBI) aufgenommen. Damit unterstreicht SAP die Anerkennung des Know-hows von ESPRiT im Bereich Prozessanalyse und technische Realisierung.

Ziel der branchenübergreifenden Initiative ist die verstärkte Zusammenarbeit von SAP und dem Partner sowie die Bereitstellung von abgestimmten Lösungskonzepten zur Prozessautomatisierung innerhalb und zwischen Unternehmen. Die Kunden erhalten damit die Möglichkeit, sich gegenüber Mitbewerbern durch Transparenz und Effizienz in der Abwicklung komplexer Abläufe zu differenzieren. Gleichzeitig werden neue Möglichkeiten im Service geschaffen, wodurch auch die Umsetzung innovativer Ideen ermöglicht wird.

Damit sollen Kunden von einer größ;eren Agilität bei der Umsetzung neuer Services profitieren, was ein entscheidender Erfolgsfaktor im Wettbewerb ist.

„ESPRiT konzeptioniert und implementiert seit den 90er Jahren innovative Lösungen für führende internationale Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen auf Basis von Standardkomponenten. Damit steht eine breite Basis an Erfahrung und Referenzen zur Verfügung, um auch im Bereich BPM zusammen mit SAP Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen“, erklärt Lars Erdmann, verantwortlicher Partner für Technologie- und Innovationsberatung bei ESPRiT.

Mit der Aufnahme in die CBI wird die enge Zusammenarbeit der letzten Jahre fortgesetzt. Mit SAP verbindet ESPRiT bereits seit der Gründung 1995 eine enge Partnerschaft.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

SIEM, also Security Information und Event Management, ist in Deutschland noch weitestgehend unbekannt. Ein solches System überwacht Sicherheitsvorfälle in Echtzeit und schlägt Alarm, bevor Hacker ins Netzwerk gelangen. Gastautor Steffen Kneip von Syncwork erklärt, wie SIEM optimal in die bestehende IT-Landschaft integriert wird.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.