Werbung

Zahl der oxaion-Kunden wächst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Zahl der oxaion-Kunden wächst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
oxaion_oxaion_open

Der Herbst 2011 ist für die oxaion ag von großer Dynamik geprägt: Fünf neue Kunden haben sich in den vergangenen Wochen für die ERP-Lösung oxaion open entschieden, die plattformunabhängige Unternehmenssoftware etabliert sich zunehmend am Markt. „Damit zeigt sich


einmal mehr, dass es die richtige Strategie war, eine plattformunabhängige Lösung zu entwickeln“, erläutert oxaion-Vorstand Uwe Kutschenreiter. Neben dem  ERP-System oxaion business solution, das sich speziell an Kunden im IBM-PowerSystems-Server-Umfeld richtet, vermarktet das Unternehmen die funktionsgleiche Lösung oxaion open. Diese Software ist unabhängig von Serverplattform und Datenbank. Sie lässt sich sowohl auf dem Betriebssystem Windows als auch auf Linux betreiben. Die fünf Neukunden kommen allesamt aus dem High-Tech-Segment. Ausschlaggebend für die Entscheidung war jeweils der hohe Integrationsgrad von oxaion open.


Den Anfang dieser kleinen Serie machte die lean technik GmbH aus Engen. Sie fertigt Transformatoren, Stromwandler und Schwingmagneten für namhafte Kunden aus den Branchen Umwelt- und Solartechnik, Medizintechnik, Audio- und Phonoindustrie sowie aus den Bereichen Laser- und Antriebstechnik.


Mit der inmed GmbH aus Offenbach hat sich auch ein Unternehmen der Medizintechnik für eine ERP-Lösung aus Ettlingen entschieden. Inmed ist ein Dienstleister, der den kompletten Service von Kernspin- und Computertomographen im In- und Ausland bietet.


In Berlin ist die Firma iLEDs beheimatet. Das junge, aufstrebende Unternehmen widmet sich der Entwicklung und Produktion innovativer Beleuchtungskonzepte auf Basis modernster LED-Technologien.


Mehr als 400 Mitarbeiter zählt die Firma Lindenfarb Textilveredlung aus Aalen, Europas größter unabhängiger Textillohnveredler. oxaion open wird dort im ersten Schritt in der Finanzbuchhaltung und in der Kostenrechnung eingesetzt. Danach folgen sukzessive weitere Module.


Amtra Mobilraum aus Dernbach realisiert mobile Raumsysteme. Dabei handelt es sich um Container, die temporär vermietet werden, um Engpässe oder Bauphasen zu überbrücken. Bei der Entscheidung für die ERP-Software von oxaion hat insbesondere das integrierte Projektmanagement eine wesentliche Rolle gespielt. Begonnen wird allerdings mit dem Rechnungswesen, dessen Echtstart für Anfang 2012 geplant ist.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.