Werbung

Yahoo-Übernahme: Microsoft bietet 44,6 Mrd. Dollar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Yahoo-Übernahme: Microsoft bietet 44,6 Mrd. Dollar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Nach monatelangen Spekulationen um eine mögliche Übernahme, hat Microsoft ein konkretes Angebot für den Kauf von Yahoo vorgelegt. Insgesamt 44,6 Mrd. Dollar oder 31 Dollar je Aktie bietet der Softwareriese für den Internetportal-Betreiber, wie Microsoft am Freitag, den 01.02.08 bekannt gegeben hat. Aufgrund der jüngsten Bilanz von Yahoo, die einen Gewinnrückgang für das vierte Quartal sowie für das Gesamtjahr 2007 aufwies, scheint Microsoft nun das richtige Zeitfenster gefunden zu haben. Nun müsse abgewartet werden, wie Yahoo auf das Angebot reagiert. Das Übernahmeangebot von 31 Dollar je Aktie liegt deutlich über dem aktuellen Aktienwert von 19,18 Dollar (Schlusskurs von 31. Januar). Trotzdem wäre es vorstellbar, dass die Yahoo-Aktionäre sich nicht mit dem ersten Angebot zufrieden geben. Weitere Verhandlungsrunden sehr denkbar, erläutert ein Analyst der RZB.

Microsoft rechnet bei einem Zusammenschluss mit möglichen Synergieeffekten in Höhe von jährlich einer Mrd. Dollar. Yahoo selbst wollte durch den Abbau von rund 1.000 der insgesamt 14.300 Mitarbeiter in Zukunft Einsparungen erzielen. Dies kündigte das Unternehmen vergangenen Dienstag im Rahmen seiner Bilanzpräsentation an. In die Bereiche Werbung und mobile Inhalte will Yahoo jedoch weiter investieren, um Marktanteile gegenüber Mitbewerbern, insbesondere Google, wieder gut zumachen. Nicht zuletzt aufgrund der rückläufigen Marktanteile verlor die Yahoo-Aktie in den vergangenen zwölf Monaten um mehr als ein Viertel ihres Wertes. Im Handel an der Deutschen Börse legte die Yahoo-Aktie nach Bekanntgabe des Übernahmeangebotes deutlich zu und notierte bei Redaktionsschluss dieser Meldung (13:40 Uhr) mit 61,04 Prozent bei 20,50 Euro. (pte)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Apps, Portale, Software – Prozesse effizienter gestalten

Automatisierung

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.