Werbung
Werbung

10 Vorteile, die Ihnen nur eine integrierte Plattform-Sicherheitslösung bietet

Die Nutzung von integrierbaren Sicherheitskomponenten unterschiedlicher Anbieter ist weit verbreitet, kann aber sogar kontraproduktiv sein. Im schlimmsten Fall erhöht die Kombination aus verschiedenen Lösungen noch die Komplexität der IT-Umgebung und steigert den Verwaltungsaufwand. Das muss nicht sein: Bei einer echten Sicherheitsplattform wie „Kaspersky Endpoint Security for Business“ wurden alle Funktionen von Grund auf so entwickelt, dass sie optimal miteinander arbeiten. Somit bieten sie Unternehmen umfassenden Schutz, ohne dass zusätzliche Fremdkomponenten nötig sind.

Die Endpoint-Protection-Plattform von Kaspersky Lab benötigt nur einen einzigen Server und alle Sicherheitsrichtlinien werden über eine zentrale Verwaltungskonsole gesteuert. Darüber hinaus lassen sich die eingesetzten Schutzfunktionen bedarfsgerecht erweitern. Alle Vorteile der Lösung können Sie im Zehn-Punkte-Whitepaper nachlesen. Es zeigt detailliert auf, wie Unternehmen von einer effizienten und flexiblen Plattform nachhaltig profitieren.

Datei herunterladen

Datei herunterladen

Werbung
kesb_10_vorteile

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Aus alt mach‘ IIoT

Fabrik 4.0 – den Maschinenpark digital vernetzen

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.