Werbung

Wettkämpfe in Rio – Gold für die IT-Sicherheit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wettkämpfe in Rio – Gold für die IT-Sicherheit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Wettkämpfe, die am 5. August 2016 in Brasilien beginnen, sind eines der wichtigsten Sportereignisse der Welt in diesem Jahr. Sie locken nicht nur eine Vielzahl an Zuschauern, sondern auch Kriminelle an. In ihrem neuen IBM X-Force Special Report informiert die IBM daher über die aktuelle IT-Sicherheitslage in Brasilien und wirbt um mehr Aufmerksamkeit für Cybergefahren.
IBM-Security

Die Wettkämpfe, die am 5. August 2016 in Brasilien beginnen, sind eines der wichtigsten Sportereignisse der Welt in diesem Jahr. Sie locken nicht nur eine Vielzahl an Zuschauern, sondern auch Kriminelle an. In ihrem neuen IBM X-Force Special Report informiert die IBM daher über die aktuelle IT-Sicherheitslage in Brasilien und wirbt um mehr Aufmerksamkeit für Cybergefahren.

Anlässlich der Großveranstaltung in Rio de Janeiro lohnt für IT-Sicherheits-Interessierte ein Blick in den neuen IBM X-Force Special Report zu Cybergefahren in Brasilien. Dabei wird deutlich, dass die Kosten für Datenpannen in Brasilien in den letzten drei Jahren konstant gestiegen sind, auch wenn sie mit rund 1,2 Millionen Euro pro Datenleck deutlich unter dem weltweiten Schnitt liegen.

Beliebte Disziplinen von Cyberkriminellen

Auch in Brasilien ist eine beliebte Disziplin der Cyberkriminellen das Umleiten von Nutzern auf gefälschte Internetseiten. Beispielsweise beim Online-Banking, sodass Zugangsdaten und Passwörter bei ihrer Eingabe abgegriffen werden können. Olympia-Besucher sollten daher achtsam sein. Aber auch Unternehmer müssen sich vor den Raffinessen der Cyberbösewichte schützen, etwa vor sogenannten Skimmern: Das ist Schadsoftware, die Lesegeräte an Ladenkassen infiziert und Kreditkartendaten von Kunden direkt beim Bezahlen ausliest.

Hier finden Sie die komplette Studie auf Englisch.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Apps, Portale, Software – Prozesse effizienter gestalten

Automatisierung

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.