Webshop: Mit Dept und Salesforce in weniger als zwei Wochen startklar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Webshop: Mit Dept und Salesforce in weniger als zwei Wochen startklar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Derzeit ist nahezu jede Branche von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen. Der Handel ganz besonders: Läden mussten geschlossen werden, Lieferketten sind unterbrochen und der Webshop-Traffic ist teilweise eingebrochen. Abhilfe verspricht jetzt eine innovative Webshop-Lösung von Dept und Salesforce.
Webshop

Quelle: Stokkete/Shutterstock

  • Die Digitalagentur Dept hat jetzt auf Basis der Salesforce Commerce Cloud eine Lösung für den Onlinehandel gestartet.
  • Der Webshop inklusive Fulfillment lässt sich innerhalb von zwei Wochen ohne spezielle Kenntnisse aufbauen.

Für Händler, die noch keinen Webshop betreiben, sieht es in der aktuellen Lage noch kritischer aus. Für genau diese Unternehmen bietet Dept jetzt gemeinsam mit Salesforce eine neue Lösung an. Hierbei entwickelt die Digitalagentur Dept innerhalb von acht bis zehn Tagen einen Webshop, der das gesamte Feature-Set der Salesforce Commerce Cloud einschließt und Unternehmen von heute auf morgen zum Digital Player werden lässt.

Webshop inklusive Fulfillment

Zu dem Angebot gehört auch das gesamte Fulfillment: Unternehmen haben so die Möglichkeit, die Produkte direkt aus ihren Geschäften und Lagern an Kunden liefern zu lassen oder bei Bedarf auch zusätzlichen Lagerplatz vorübergehend anzumieten. Damit sind sie komplett wettbewerbsfähig mit etablierten Webshops und Online-Händlern.

Mit dem „Quick Launch Commerce Produkt“ von Dept kann somit nicht nur der aktuelle Bestand vertrieben und Ausfälle minimiert werden, klassische Store-Betreiber haben dadurch eine skalierbare technische Basis, um ihr gesamtes Vertriebsmodell langfristig digital aufzubauen und individuell weiterzuentwickeln.

Corona-Krise: Chancen des Online-Vertriebs nutzen

„Die aktuelle Situation bringt große Gefahren aber auch echte Chancen mit sich. Mit unserem Quick Launch Commerce Produkt sind Unternehmen in der Lage, sofort einen digitalen Vertriebskanal aufzubauen und sich dadurch einen langfristigen Wettbewerbsvorteil zu sichern“, erklärt Jan Gutkuhn, Managing Director bei Dept Deutschland.

Detaillierte Einblicke in das Quick Launch Commerce Produkt gibt ein kostenloses Webinar von Dept und Salesforce am 15. April 2020. Die Anmeldung ist auf der Dept-Webseite möglich.

Lesen Sie auch: Shopsystem: Kostenlose Hilfe für lokale Händler in der Corona-Krise

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Sollten Unternehmen in der aktuellen Lage aufhören, in Online-Marketing und SEO zu investieren, weil ihre Umsätze durch die Corona-Krise einbrechen? Oder können Internet und E-Commerce die Geschäftstätigkeit in der Krise unterstützen? Lesen Sie, wie Unternehmen jetzt am besten vorgehen sollten.
Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Geschäftsmodelle in der Industrie 4.0

So führen Sie Ihr Unternehmen erfolgreich in die digitale Zukunft

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.