Werbung

Webinar „Facebook Killer – Federation“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Webinar „Facebook Killer – Federation“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
estos_logo

ESTOS, Hersteller von Unified Communications- und CTI-Lösungen, veranstaltet am 29. September 2011 ein Webinar zum Thema „Facebook Killer – Federation!“. Unified Communications-Lösungen mit der Federation-Funktion werden künftig eine tragende Rolle im Kontext sozialer Netzwerke in Unternehmen spielen. Diese Lösungen schaffen für Organisationen die Grundlage, ihren Mitarbeitern typische Leistungsmerkmale von sozialen Netzwerken wie Präsenz-Informationen und Instant Messaging bereitzustellen. Im Rahmen des Webinars werden die Grundlagen und Vorteile im Vergleich zu öffentlichen Diensten für Privatnutzer wie ICQ, Facebook oder Google erläutert. Professionelle Federation-Lösungen bieten zum funktionalem Mehrwert eine Reihe von wichtigen Vorteilen: Sie agieren autark, in der Domäne des jeweiligen Unternehmens, sie sind interoperabel, weil sie auf offenen Standards basieren und ermöglichen eine vertrauliche Kommunikation zwischen den Nutzern auf der Grundlage sicherer Protokolle.

Als erste Lösung eines unabhängigen Herstellers aus Europa ist auch die Unified Communications-Lösung ProCall 4.0 Enterprise mit der Schlüsseltechnologie Federation ausgestattet. Analog zum Konzept sozialer Netzwerke ermöglicht diese einen Austausch von Präsenz-Informationen und Instant-Messaging-Nachrichten über die bisherige Unternehmensgrenze hinweg. Grundlage dafür sind offene Standards (SIP/SIMPLE) und sichere Protokolle (TLS/MTLS), die einen vertraulichen Rahmen für die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern „befreundeter“ Unternehmen schaffen. Ähnlich wie bei sozialen Netzwerken entscheidet der Nutzer, mit wem er „befreundet“ sein und Instant Messages (Chat) und Präsenz-Informationen austauschen möchte.

Im Gegensatz zu den bekannten öffentlichen Diensten können Unternehmen mit einer professionellen Federation-fähigen Unified Communications-Lösung über eine eigene, flexibel vernetzbare Plattform in einer kontrollierbaren Domäne verfügen. Dies ermöglicht dem jeweiligen Administrator, gemäß Firmenpolitik zu definieren, mit welchen anderen Unternehmen Vertrauensnetzwerke gebildet werden dürfen. Dabei werden auch die Qualität der Informationen sowie die jeweilig nutzbaren Dienste festgelegt.

Der Hersteller ESTOS und andere renommierte Anbieter sind davon überzeugt, dass zumindest Präsenz-Informationen und Instant Messaging auf Grundlage des Vernetzungskonzepts Federation in der Unternehmenslandschaft eine ähnliche Entwicklung nehmen und damit eine Verbreitung erreichen wie das Kommunikationsmedium E-Mail Ende der 90er Jahre: Reseller und Entscheider sollten sich daher heute mit diesem neuen bahnbrechenden Technologie-Konzept auseinandersetzen.

Hilfreiche Tipps, wichtige Voraussetzungen und Möglichkeiten der Umsetzung präsentiert ESTOS in einem kostenfreien Webinar.

Detaillierte Agenda:

  • Wie alles anfing: Von der E-Mail zur SIP-Adresse
  • Was ist Federation?
  • Grundlagen & Begriffsklärung
  • Konzepte (B2B, B2C, C2C)
  • Federation mit ProCall Enterprise
  • Federation mit anderen Plattformen
  • SIP/SIMPLE (z.B. Microsoft Lync 2010)
  • XMPP Plattformen
  • Varianten der Konfiguration:
  • Cloud-Service NGN21
  • Statische Routen
  • OpenFederation
  • Voraussetzungen an die Infrastruktur
  • Sicherheit und Verschlüsselung der Daten (TLS, MTLS)
  • Mehrwerte von Unified-Communications-Lösungen mit Federation
  • Ausblick

Das ESTOS Webinar findet am 29. September 2011 um 10.00 Uhr statt, dauert ca. 50 Minuten und ist – bis auf die üblichen Telefongebühren – für die Teilnehmer kostenlos. ESTOS-Partner und interessierte Entscheider können sich unter www.estos.de/webinar.html anmelden.

Produktinformationen finden Sie auf der Website www.estos.de. Dort können Sie ProCall 4.0 Enterprise mit der Federation-Funktion sowie alle anderen ESTOS-Produkte herunterladen und 45 Tage – ohne Registrierung – kostenfrei testen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.