Werbung

Was Datalogic auf der Logimat zeigt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Was Datalogic auf der Logimat zeigt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Datalogic, italienischer Anbieter für automatische Datenerfassung und industrielle Automatisierung sowie Hersteller von Barcode-Lesegeräten, mobilen Computern zur Datenerfassung, Sensoren zur Detektion, Messung und Sicherheit, Bildverarbeitungs- und Lasermarkierungssystemen, präsentiert auf der Logimat vom 14. bis zum 16. März 2017 neue Produkte und Lösungen für Anwendungen im Logistikbereich. Was am Stand zu sehen sein wird.
datalogic_plp-dl-axist-in-hand

Datalogic, italienischer Anbieter für automatische Datenerfassung und industrielle Automatisierung sowie Hersteller von Barcode-Lesegeräten, mobilen Computern zur Datenerfassung, Sensoren zur Detektion, Messung und Sicherheit, Bildverarbeitungs- und Lasermarkierungssystemen, präsentiert auf der Logimat vom 14. bis zum 16. März 2017 neue Produkte und Lösungen für Anwendungen im Logistikbereich. Was am Stand zu sehen sein wird.

Neu ist zum Beispiel der kompakte Laserscanner DS5100, der laut Herstelleralle Anforderungen in der Produktion erfüllt. Er ist mittels des sogenannten X-Press Interfaces einfach einzurichten und soll weitgehend unempfindlich gegen Fremdlicht sein. Die Modelle für Tiefkühlanwendungen mit einem integriertem Heizsystem und beschlagfreiem Strahlaustrittsfenster sind von -35°C bis 50°C einsetzbar.
Im Bereich Machine Vision stellt Datalogic mit Hazmat ein neues Softwaretool vor, mit dem Gefahrgut-Logos auf Objekten im Material- und Warenfluss eindeutig identifiziert werden.
Neue Möglichkeiten im Bereich der mobilen Computer soll der DL Axist 4G eröffnen. Dank Enterprise Class Assisted GPS und mobiler Sprach- und Datenkommunikation empfiehlt sich der Full Touch Android-PDA mit hochauflösendem 5″ HD Multi-Touch Display und integriertem 2-D Imager in industrietauglichem Gehäuse für ein breites Spektrum an Outdoor-Anwendungen und unterstützt mobile Arbeiter in Logistik und Produktion bei täglichen Aufgaben.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Beim Thema Apps für Cloud- oder Edge-Anwendungen in der Produktion gehen die Meinungen auseinander: Einige Unternehmen stehen kurz davor, solche Lösungen in Prozessen und Anlagen einzuführen, andere sehen derzeit noch keinen konkreten Nutzen. Dabei bieten Cloud-Apps viel Potenzial für Prozessverbesserungen, wie praktische Anwendungsfälle zeigen.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.