Werbung

VOI assoziiert sich mit BITMi

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

VOI assoziiert sich mit BITMi

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
handschlag_35

Der VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. (www.voi.de) ist mit dem Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi, www.bitmi.de) eine strategische Partnerschaft eingegangen. Im Rahmen eines Assoziierungsabkommens übernimmt der BITMi die Vertretung der politischen IT-Mittelstands-Interessen des VOI auf nationaler und internationaler Ebene. Damit wächst die Zahl der Unternehmen, die der BITMi nach außen hin vertritt, um 200 Unternehmen auf 800 Mitglieder an. Weiterhin ist der BITMi dem VOI als Fördermitglied beigetreten, um die gegenseitige Vernetzung zu unterstreichen.

„Mit dem erneuten Beitritt eines großen IT-Verbands als assoziiertes Mitglied in den BITMi können wir die mittelständischen Interessen jetzt noch nachhaltiger und substanzieller in der Politik vortragen und realisieren“, betont BITMi-Präsident Dr. Oliver Grün. Im letzten Jahr hatten sich bereits das IT-Forum Rhein-Neckar, der Aachener IT-Verband REGINA e.V., das CyberForum und der Bundesverband Informations- und Kommunikationstechnologie (BIKT) mit dem BITMi assoziiert. Ebenfalls hat der BITMi kürzlich mit dem eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. und der GI – Gesellschaft für Informatik e.V. Kooperationsabkommen geschlossen, um eine stärkere Profilierung der mittelständischen IT-Wirtschaft zu erreichen.

Der VOI mit Sitz in Bonn versteht sich als deutscher Fachverband für die Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Umfeld von Dokumentenmanagement, elektronischer Archivierung und Enterprise Content Management. „Die Mitglieder unseres Verbandes sind fast ausschließlich mittelständische IT-Unternehmen. Daher ist es nur konsequent, dass wir mit dem Bundesverband IT-Mittelstand eine Partnerschaft eingehen, um unsere mittelständischen Interessen noch besser nach außen vertreten zu können“, fügt Petra Greiffenhagen, Vorstandsvorsitzende des VOI, hinzu. Greiffenhagen wurde bereits als Vertreterin des VOI in das Präsidium des BITMi aufgenommen.

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi, www.bitmi.de) ist der einzige IT-Fachverband, der ausschließlich mittelständische Interessen profiliert vertritt. Im BITMi sind sowohl direkte Mitglieder als auch dem BITMi assoziierte Verbände zusammengeschlossen. Der Verband repräsentiert damit die Interessen von mehr als 800 mittelständischen IT-Unternehmen in Deutschland mit einem Umsatzvolumen von mehr als einer Milliarde Euro.

Der VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. mit Sitz in Bonn repräsentiert die überwiegende Mehrheit der Anbieter für ECM (Enterprise Content Management) und DMS (Dokumentenmanagement-Systeme) in Deutschland. Mit der Positionierung als unabhängiger Verband dieser zukunfts- und wachstumsträchtigen Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen und ihre technologische Kompetenz. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.