24.07.2013 – Kategorie: IT, Marketing

Virtueller Showroom in der Cloud: Teppich-Designer MARCJANSSEN entscheidet sich für LOFT4Brands.

nedsense_loft
Wie NedSense enterprises n.v. jetzt bekanntgab, hat sich der Teppichdesigner und -hersteller MARCJANSSEN für die Lösung…

Wie NedSense enterprises n.v. jetzt bekanntgab, hat sich der Teppichdesigner und -hersteller MARCJANSSEN für die Lösung LOFT4Brands entschieden, um seinen Kunden und Design-Partnern einen virtuellen Showroom anzubieten.

MARCJANSSEN ist ein führender Teppich-Designer und -Hersteller in den Niederlanden und kann mit eindrucksvollen internationalen Referenzen im Gastgewerbe und im Einzelhandel aufwarten, etwa dem Virgin Store in Dubai, dem Raffles in Singapur, Nobu in Perth und dem Plaza in New York. Somit konzentriert sich seine Tradition auf eine Kombination aus einem einzigartigem, für den Kunden maßgeschneiderten Design und der Haltbarkeit im Gebrauch. Marc Janssen tritt nun an, die Möglichkeiten von Verkaufsteams und Netzwerk mit virtueller Erfahrung im Store oder, was häufiger der Fall ist, vor Ort beim Kunden oder im Projekt, zu erweitern. Auf diese Weise würden potenzielle Kunden einen unmittelbaren Eindruck nicht nur von möglichen Designs der Teppiche über die gesamte Kollektion und alle Farbvarianten hinweg erhalten, sondern sie könnten diese auch im Kontext ihrer eigenen Einrichtung begutachten.

Die Lösung LOFT4Brands wird dem gesamten Verkäufernetzwerk (im Haus, Vertretern, Design-Partnern) im „Grandstore“ in Waardenburg, dem Firmensitz von MARCJANSSEN, und in drei Bijenkorf-Stores, den Shop-in-Shop-Konzepten und der regionalen Niederlassung in den VAE in Dubai im Laufe des Septembers offen stehen. Kunden im Web-Store können ebenfalls die LOFT4Brands-Lösung verwenden, um ihre Einkaufserfahrung auf eine neue Ebene zu heben.

Rogier Janssen, General Manager führt aus: “Als Unternehmen zeichnen wir uns durch maßgeschneiderte Projekte für eine exklusive internationale Kundschaft aus, die ihre Markenbotschaft in den Teppichen, die wir anbieten, widergespiegelt sehen will. Wir haben uns dafür entschieden, diese Botschaft einen Schritt nach vorn zu bringen, indem wir den individuellen Eindruck während des Designs und des Verkaufs mit LOFT4Brands vermitteln. Diese immer verfügbare gehostete Lösung eignet sich ideal für unsere Verkaufsteams sowohl im Ladengeschäft und ganz besonders für die Vertreter und Mitarbeiter vor Ort. LOFT haben wir wegen der einmaligen Visualisierung ausgewählt, die den Teppich so erscheinen lässt, als ob man ihn fühlen und berühren könnte.“

Pieter Aarts, CEO of NedSense resümiert: “Wir freuen uns, mit MARCJANSSEN als unserem Launchpartner für LOFT4Brands im Teppich-Sektor zusammenzuarbeiten. Eine verteilte Lösung ist ideal für dieses Unternehmen, wobei es entscheidend ist, dem Kunden ein angepasstes Angebot zu unterbreiten, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und innerhalb der Aufgaben, die dem Kunden in seiner Welt begegnen.“


Teilen Sie die Meldung „Virtueller Showroom in der Cloud: Teppich-Designer MARCJANSSEN entscheidet sich für LOFT4Brands.“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

CAD | CAM, Marketing & Vertrieb

Scroll to Top