Werbung

UTAX startet gut ins neue Geschäftsjahr

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

UTAX startet gut ins neue Geschäftsjahr

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
utax_pp_utax2550ci_b_print

Die UTAX GmbH hat ihr neues Geschäftsjahr (01.04.2012 – 31.03.2013) sehr positiv begonnen. In den ersten drei Monaten von April bis Juni hat der Spezialist für Druck- und Multifunktionssysteme (MFP) sowie Softwarelösungen seinen Umsatz deutlich gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr gesteigert. Das Wachstum lässt sich vor allem auf das steigende Druckergeschäft zurückführen.


Gegenüber dem Vorjahr hat die UTAX GmbH das erste Quartal von April bis Juni 2012 mit einem Umsatzplus von 18 Prozent im Inland abgeschlossen. Auch bei den Stückzahlen hat das Norderstedter Unternehmen um rund 14 Prozent bei Multifunktionssystemen und 26 Prozent (jeweils Inland) bei Druckern zugelegt. „Die positive Geschäftsentwicklung der letzten Jahre hat sich auch im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahrs fortgesetzt“, sagt Christopher Rheidt, Sprecher der UTAX-Geschäftsführung. „Das zeigt, dass wir mit unserem Hard- und Software-Portfolio Erwartungen und Bedarf der Kunden erfüllen und das Vertrauen des Marktes genießen. Das Wachstum verdanken wir der Loyalität der UTAX-Fachhandelspartner sowie unserer Distributoren im Ausland. Auch mit dem neuen Vertriebskonzept UTAX smart Consulting sowie Lösungen wie der Mobile Print App treffen wir den Nerv unserer Geschäftskunden und Partner.“


Speziell die Erweiterung des DIN-A3-MFP-Sortiments mit zwei Schwarzweiß-Modellen, die bereits vorkonfiguriert sind und einfach out of the Box eingesetzt werden können, sowie einem Farbsystem im Einstiegssegment haben zur Umsatzsteigerung beigetragen. Für den Herbst sind weitere Farb-MFP und Drucker geplant. Den Treiber für künftiges Wachstum sieht Rheidt jedoch im Ausbau des Software-Angebots. Ziel ist es deshalb, die Positionierung als MDS-Anbieter (Managed Document Solutions) voranzutreiben. „Die Marke UTAX steht für eine lösungsorientierte, innovative Herangehensweise. Mit dem MDS-Tool UTAX smart, das jetzt gelauncht wurde, ermöglichen wir dem Fachhandel, seinen Geschäftskunden neue Dienstleistungen im Document Business anzubieten. Zusätzlich werden wir demnächst neue Software-Module vorstellen, mit denen sie ihr Lösungsgeschäft kurzfristig und einfach ausbauen können“, sagt Christopher Rheidt.


 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.