04.02.2020 – Kategorie: Cloud Computing

Sponsored Post

Umstieg auf eine Cloud-Telefonanlage: 7 Kriterien für die Anbieter-Auswahl

ISDN hat langsam aber sicher ausgedient. Laut einer Umfrage der IDG-Research plant die Hälfte der befragten…

Wenn auch Sie mit dem Gedanken spielen, Ihre Telefonanlage durch eine neue zu ersetzen, stehen Sie vor einer wichtigen Entscheidung: Welcher Anbieter passt am besten zu Ihrem Unternehmen? Worauf sollten Sie bei Ihrer Entscheidung achten?

Seitdem die großen Telekommunikationsunternehmen die komplette ISDN-Abschaltung beschlossen haben, sind immer mehr Cloud-Telefonie-Anbieter mit teilweise unterschiedlichen Angebotsspektren und Modellen in den deutschen Markt eingetreten. Da ist es wenig verwunderlich, dass es schwierig ist, aus dieser Vielzahl an Angeboten das Richtige zu finden. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir Ihnen in diesem Artikel verschiedene Kriterien aufgeführt, die Sie in Ihre Entscheidung einfließen lassen sollten.

Was ist eine Cloud-Telefonanlage und welche Vorteile bietet sie?

Eine Cloud-Telekommunikationsanlage ist eine softwarebasierte Telefonie-Lösung, die sämtliche Funktionen einer herkömmlichen Telefonanlage über das Internet bereitstellt. Einzige Voraussetzung hierfür ist ein gewöhnlicher DSL-Anschluss und IP-fähige Endgeräte zum Telefonieren. Cloud-Telefonanlagen eignen sich sowohl für Startups und kleinere Unternehmen als auch für große Konzerne und bieten diesen viele Vorteile:

  • Kosteneinsparungen durch Wegfall von Hardware-Investitionen und Wartungskosten
  • Maximale Skalierbarkeit
  • Einfachere Administration
  • Orts- und Geräteunabhängigkeit, auf Wunsch bleibt man überall unter einer Rufnummer erreichbar)
  • Einfachere Vernetzung verschiedener Standorte und externer Arbeitsplätze

7 Kriterien für die Anbieterauswahl

  1. Serverstandort: Eines der wichtigsten Kriterien für die Auswahl eines VoIP-Anbieters stellt der Serverstandort und damit verbunden die Datensicherheit und Verfügbarkeit der Telefonanlage dar. So sollte Ihre virtuelle Telefonanlage redundant gehostet sein, eine hohe Verfügbarkeit bieten und sich bestenfalls an deutsche Datenschutzrichtlinien halten sowie hohe Sicherheitsstandards einhalten.
  2. Skalierbarkeit: Achten Sie bei der Auswahl Ihrer neuen Cloud-Telefonanlage auf eine uneingeschränkte Erweiterbarkeit, um jederzeit auf die Situation Ihres Unternehmens reagieren zu können. Hierbei ist es wichtig, dass der Anbieter ein Pay-per-Use Modell anbietet, sodass immer nur für aktivierte Rufnummern gezahlt wird. Beim Anbieter Placetel ist die mögliche Anzahl an Rufnummern nicht begrenzt, sodass die Telefonanlage mit Ihrem Unternehmen mitwächst. Auf Wunsch lassen sich jederzeit Rufnummern flexibel hinzubuchen oder auch wieder abbestellen.
  3. Vertragslaufzeiten: Erkundigen Sie sich vor Vertragsabschluss über die genauen Kündigungsfristen. Bei vielen Cloud-Telefonanlagen sind kurze Vertragslaufzeiten und eine monatliche Kündigung möglich.
  4. Preis-Leistungsverhältnis: Vergleichen Sie vor Ihrer Entscheidung die Grundentgelte, Verbindungsentgelte und die zur Verfügung stehenden Funktionen verschiedener Anbieter. Überlegen Sie sich vorher genau, was Sie von einer Cloud-Telefonanlage erwarten und welche Funktionen möglich sein sollen. Häufig bieten VoIP-Anbieter um die 150 Funktionen an, darunter z.B. zeitbasiertes Routing, elektronisches Fax, Telefonkonferenzen, Call-Center-Optionen sowie Unified Communications.
  5. Einfache Einrichtung: Die Einrichtung Ihrer virtuellen Telefonanlage sollte auch ohne Fachwissen leicht möglich sein. Dank der benutzerfreundlichen Weboberfläche und mithilfe eines Einrichtungsassistenten ist die Cloud-Telefonanlage von Placetel in wenigen Minuten eingerichtet.
  6. Support: Bei der Anbieter-Wahl spielt auch die Erreichbarkeit des Kundenservice eine große Rolle. Achten Sie darauf, dass der Support über verschiedene Wege (z.B. Telefon, E-Mail, Chat) erreichbar ist, um Ihnen im Falle eines Problems schnell weiterhelfen zu können.
  7. Kostenlose Testphase: Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, bieten einige VoIP-Anbieter auch eine kostenlose Testphase an. Nutzen Sie diese Zeit, um sich mit der Weboberfläche vertraut zu machen und einige Telefonate durchzuführen. Auch Placetel bietet Ihnen die Möglichkeit, dieCloud-Telefonanlage für 30 Tage inklusive geringem Guthaben kostenlos zu testen.

Placetel ist einer der führenden Anbieter von Cloud-Telefonanlagen und richtet sich insbesondere an kleine- und mittelständische Unternehmen. Das seit 2018 zu Cisco gehörende Unternehmen kann bereits mehr als zehn Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der VoIP-Telefonie vorweisen. Mittlerweile vertrauen bereits mehr als 25.000 Firmenkunden auf die Cloud-Telefonanlage von Placetel, die über 150 Funktionen bietet und sich durch hohe Flexibilität, Hochverfügbarkeit und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet.

>>> Hier erfahren Sie mehr über Placetel.


Teilen Sie die Meldung „Umstieg auf eine Cloud-Telefonanlage: 7 Kriterien für die Anbieter-Auswahl“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top