Werbung

Überwachung von Web Services mit CA Wily SOA Manager

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Überwachung von Web Services mit CA Wily SOA Manager

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CA, eines der weltgrößten Unternehmen für IT-Management-Software, kündigt die Verfügbarkeit von CA Wily SOA Manager an: Die neue Lösung ist eine Erweiterung von CA Wily Introscope, dem führenden Enterprise Application Management (EAM)-Tool des CA-Geschäftsbereichs Wily Technology. Damit können Kunden alle Transaktionen über eine serviceorientierte Architektur (SOA) hinweg erfassen und die Abhängigkeiten von Web Services automatisch identifizieren. CA Wily SOA Manager erlaubt IT-Administratoren eine 24×7 Performance-Überwachung geschäftskritischer Anwendungen, dadurch werden Probleme frühzeitig erkannt und diagnostiziert, noch bevor sich diese auf die Unternehmensperformance auswirken. CA Wily SOA Manager ist ab April 2007 verfügbar.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.