Werbung

Über 4000 Anmeldungen zum weltgrößten Hosting-Event

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Über 4000 Anmeldungen zum weltgrößten Hosting-Event

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
whd_pic-general-global

Die Cloud hat sich inzwischen von einem relativ vagen Begriff zum praktikablen Werkzeug für jedermann entwickelt. Aber wie geht es nun weiter mit dem Internet? Welche neuen Techniken erwarten uns? Und sind unsere Daten wirklich sicher? Diese und andere Fragen werden internationale Experten aus der Hosting- und Internetbranche im Rahmen der WHD.global 2012 beantworten. Die größte Hosting-Messe der Welt findet vom 20. bis 23. März im Europa-Park in Rust statt. Aktuell haben sich bereits über 4.000 Teilnehmer angemeldet, was einen neuen Rekord darstellt.


Die WHD.global sind die wichtigste und größte Veranstaltung der WorldHostingDays-Reihe und richten sich an Branchenmitglieder aus aller Welt. In 2011 kamen die rund 3.500 Besucher aus 80 Ländern. Im weiteren Verlauf des Jahres werden noch einige WHD-Events folgen, etwa in Asien, dem Nahen Osten sowie sieben europäischen Ländern.


Das WHD-Konzept umfasst sowohl eine Fachmesse mit über 100 Ausstellern als auch Vorträge und Social Events. So kommt kein Aspekt des geschäftlichen Miteinanders zu kurz und reichlich Abwechslung in den Tagesplan. Dafür sorgen auch die Attraktionen des Europa-Parks, die exklusiv für die WHD-Gäste geöffnet sind.


Zu den Ausstellern der Messe hosting.FAIR gehören internationale Größen wie OnApp, Microsoft, Dell, Parallels und HP als Diamond-Partner. Aber auch viele andere bekannte Marken – AMD, Fujitsu, Intel, Dell oder HP – werden mit einem eigenen Stand vertreten sein. Auf der Hauptbühne namens main.FORUM geben sich bedeutende Vordenker der Hosting-Welt das Mikro in die Hand. Hier erfährt man von den Experten, wie man mit der Cloud nach wie vor Gewinne machen kann, oder kann sich über aktuelle Sicherheitslösungen informieren.


Ein Standard-Ticket kostet 349 Euro, für den VIP-Status mit vielen exklusiven Privilegien werden 999 Euro berechnet. Die Tickets umfassen jeweils den Eintritt an allen Eventtagen inklusive Catering und Eintritt zu den aufwändigen Abendveranstaltungen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.