Trost nutzt Enterprise Message Retention von Retarus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE setzt zur weiteren Optimierung ihrer elektronischen Kommunikation auf Managed Services von Retarus. Mit Retarus Enterprise Message Retention erweitert der Großhändler für Kfz-Teile das genutzte Service-Angebot um einen Dienst zur langfristigen revisionssicheren Aufbewahrung der E-Mail-basierenden Geschäftskommunikation. Mit Retarus Enterprise Message Retention erfüllt TROST zentrale Anforderungen an Compliance und Business Continuity und sorgt für effiziente Geschäftsabläufe und eine sichere E-Mail-Korrespondenz. Mit Retarus Enterprise Message Retention verfügt TROST jetzt auch über einen High-End-Dienst zur automatischen und revisionssicheren Ablage und Aufbewahrung der E-Mail-basierenden Geschäftskommunikation. TROST ist dadurch in der Lage, beliebig groß;e E-Mail-Volumina langfristig, sicher und jederzeit schnell zugreifbar aufzubewahren. Leistungsstarke Suchfunktionen erlauben den unmittelbaren Zugriff auf jede archivierte Nachricht, selbst in groß;en E-Mail-Archiven.

Für Peter Ohlig, IT-Leiter bei TROST, ist Retarus ein wichtiger strategischer Partner für die elektronische Kommunikation: “Mit Enterprise Message Retention unterstützt uns Retarus jetzt auch bei der Erfüllung zentraler Compliance- und Business-Continuity-Anforderungen. Der E-Mail-Archivierungsdienst bietet uns uneingeschränkte Skalierbarkeit, maximale Zugriffsgeschwindigkeit und nicht zuletzt die größ;tmögliche Sicherheit bei der Aufbewahrung der Mail-Kommunikation unserer rund 4.000 Mail-Benutzer.”

Für die TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE sind die Messaging-Lösungen der retarus GmbH strategische, zentrale Bestandteile für die Kommunikation des Unternehmens: Seit 2010 vertraut TROST beim Dokumentenversand und -empfang ausschließ;lich auf die Managed Fax Services von Retarus und spart sich dadurch die Kosten und den Aufwand für den Betrieb einer eigenen Fax-Server-Infrastruktur. Parallel wird die gesamte E-Mail-Kommunikation über die Retarus Managed E-Mail Services zuverlässig vor Spam und Malware geschützt. Via Retarus WebExpress werden Händler zeitnah über Produktabverkäufe und Neuheiten informiert. Durch alle eingesetzten Retarus-Lösungen optimiert das Handelsunternehmen im Automotive Aftermarket seine Geschäftsprozesse nachhaltig.

Die Services Retarus Managed E-Mail Security und Retarus Enterprise Message Retention ermöglichen der TROST SE, ihre E-Mail-Kommunikation an die aktuellen betriebsinternen sowie rechtlichen Anforderungen anzupassen und diese umfassend zu erfüllen. So müssen geschäftsrelevante Nachrichten aktiv vor Verlust und Manipulation geschützt werden. Mit Retarus Enterprise Message Retention werden alle Nachrichten verschlüsselt abgelegt und damit vor unbefugtem Zugriff geschützt. Während des Aufbewahrungszeitraums sind sie unveränderbar. Zudem ist sichergestellt, dass sie während der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden können. Der Zugang zum Retention-System erfolgt nach dem Vier-Augen-Prinzip. Sämtliche Zugriffe und Suchabfragen werden protokolliert: So sind auch alle Vorschriften des Datenschutzes berücksichtigt.

Retarus Enterprise Message Retention wird transparent pro Mailbox und Datenvolumen abgerechnet und bietet damit eine an die tatsächliche Nutzung angepasste Kostenstruktur.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der europäische Security-Software-Hersteller Eset hat den ersten voll funktionstüchtigen Erpressungstrojaner für das Apple-Betriebssystem Mac OS X analysiert, der am Wochenende erstmals in freier Wildbahn gesichtet wurde. Der „KeRanger“ getaufte Filecoder wurde jetzt im Virenlabor in Bratislava einer umfassenden Untersuchung unterzogen.
Mittelständische Unternehmen in Deutschland zögerten bisher, ihre geschäftskritischen Daten einem Cloud-Dienstleister anzuvertrauen. Wie der von KPMG und BITKOM veröffentlichte Cloud-Monitor zeigt, setzen inzwischen 44 Prozent,also fast die Hälfte der deutschen Unternehmen Cloud-Lösungen ein. Auch bei der DATEV eG steigt die Nachfrage nach sicheren Cloud-Lösungen für kaufmännische und steuerliche Prozesse.
Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Flexibel und schnell wachsen

ERP

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.