02.02.2010 – Kategorie: IT, Management

Tibco Spotfire im „Challenger“-Quadranten positioniert

Das unabhängige Marktforschungsunternehmen Gartner platziert Tibco Spotfire im „Challenger“-Quadranten des vor kurzem veröffentlichten Magic Quadrant 2010 für Business Intelligence-Plattformen. Tibco Spotfire des Unternehmens Tibco Software wurde von den Analysten des Marktforschungsinstituts für Informationstechnologie Gartner im „Challenger“-Quadranten des vor kurzem veröffentlichten Magic Quadrant 2010 für Business Intelligence-Plattformen platziert. Alle Anbieter wurden auf der Basis ihrer „Completeness of Vision“ und ihrer „Ability to Execute“ bewertet.

Nach Gartner wird „der Markt für BI-Plattformen trotz des wirtschaftlichen Abschwungs einer der am schnellsten wachsenden Softwaremärkte bleiben. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten, in denen die Wettbewerbsfähigkeit von der Optimierung der Strategie und deren Umsetzung abhängig ist, werden Organisationen weiterhin Business Intelligence als wichtiges Instrument nutzen, um ihre Geschäftsprozesse intelligenter, agiler und effizienter zu gestalten.“ Mit der Analytics-Plattform von Tibco Spotfire können alle Anwender im Unternehmen aus den Daten, mit denen sie täglich arbeiten, bessere Erkenntnisse gewinnen.

„Im Gegensatz zu herkömmlichen Business-Intelligence-Lösungen ist unsere Analytics-Plattform relevanter für Geschäftsprozesse. Sie bietet dem Business-Anwender Funktionalitäten, die er ohne weiteres selbst nutzen kann. Die Information wird nicht nur klarer und verständlicher, sie steht auch schneller und in besserer Qualität zur Verfügung. Es gibt also einen intelligenteren Weg, Antworten zu bekommen. Unsere Kunden und der gesamte Markt bestätigen dies“, so Lars Bauerle, Vice President Product Strategy bei Tibco Spotfire: „Mit Tibco Spotfire kann jeder Anwender auf der Basis von In-Memory-Analytics neue Einsichten gewinnen, interaktiv visualisieren und prädiktive sowie ereignisgesteuerte Analytics-Anwendungen für sich nutzen.“

Vor Tibco Spotfire behinderten die statischen Berichte traditioneller BI-Systeme oder eine Flut von Excel-Tabellen die tägliche Analyse. Mit Spotfire gewinnen Business-Anwender nun sofort Erkenntnisse aus den Informationen, mit denen sie täglich arbeiten. Durch die umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten von Tibco Spotfire wird die Analyse zum selbstverständlichen Teil jedes Geschäftsprozesses, Ergebnisse können personalisiert, aktuell und automatisiert an die Informationsempfänger weitergeleitet werden.

Die Studie „Magic Quadrant for Business Intelligence Platforms“ kann direkt bei Gartner käuflich erworben werden.

Über den Magic Quadrant von Gartner:

Der Magic Quadrant ist eine grafische Darstellung eines Marktsegments zu einem bestimmten Zeitpunkt und für einen bestimmten Zeitraum. Der Report stellt die analytische Bewertung bestimmter Anbieter anhand von Kriterien dar, die von Gartner für dieses Segment definiert wurden. Gartner unterstützt keinen der Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in dem Magic Quadrant präsentiert werden und empfiehlt Technologieanwendern auch nicht, sich in ihrer Auswahl auf die im „Leader-Quadranten“ erwähnten Anbieter zu beschränken. Der Magic Quadrant stellt lediglich ein Marktforschungsinstrument dar und ist nicht als Handlungsempfehlung zu verstehen.


Teilen Sie die Meldung „Tibco Spotfire im „Challenger“-Quadranten positioniert“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top