Telekommunikation

Unter Telekommunikation versteht man das Austauschen von Informationen über eine räumliche Distanz hinweg. Heute wird dies vorwiegend über Kabel oder drahtlos über Funktechnik geleistet.

vodafone_komod

Testfeld KoMoD: Wenn Autos miteinander sprechen

Die Autos der Zukunft kommunizieren untereinander und warnen sich gegenseitig vor Gefahren: Möglich macht dies heute schon das Testfeld KoMoD (Kooperative Mobilität im digitalen Testfeld Düsseldorf). 16 branchen- und technologieübergreifende Projektpartner erforschen hier die vernetzte Mobilität. Live und im Berufsverkehr.

Testfeld KoMoD: Wenn Autos miteinander sprechen Zum Artikel »

Bitkom-Studie: Smartphone trägt 1,4 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei

Zehn Jahre ist es her, dass das erste Smartphone präsentiert wurde. Inzwischen hat es sich nicht nur zu einem bedeutenden Trendsetter, sondern auch zu einem wesentlichen Wirtschaftsfaktor entwickelt. Das zeigt die Trendstudie „Consumer Technology 2017“, die vom Digitalverband Bitkom und dem Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte soeben vorgestellt wurde.

Bitkom-Studie: Smartphone trägt 1,4 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei Zum Artikel »

Weiter auf dem Vormarsch: 80 Prozent der Deutschen besitzen ein Smartphone

Auch auf der diesjährigen IFA vom 1. bis 6. September 2017 werden wieder die aktuellen Trends bei den Consumer Electronics präsentiert, darunter auch die neueste Generation der Smartphones. Diese sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Und so verwundert es auch nicht, dass 87 Prozent der Deutschen den digitalen Allrounder ihr eigen nennen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Cashback-Portals Shoop.de.

Weiter auf dem Vormarsch: 80 Prozent der Deutschen besitzen ein Smartphone Zum Artikel »

Neues KIT-Institut schaut in unsere „Zukünfte“

Richtig gelesen, die Zukunft wartet auf uns im Plural. Am neu gegründeten Institut für Technikzukünfte (ITZ) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) werden die Zusammenhänge von Technik, Gesellschaft und Kultur bei Technikentwicklungen erforscht. Ergebnis sind neue Perspektiven für aktuelle Technikdebatten wie Energie- oder Mobilitätswende. Da nicht feststeht, welche Techniken sich etablieren werden und welche gesellschaftlichen Effekte dies zeitigen wird, sprechen die Wissenschaftler beim Blick voraus lieber von „Zukünften“.

Neues KIT-Institut schaut in unsere „Zukünfte“ Zum Artikel »

Jeder Fünfte hält Nutzung von WhatsApp in der Kommunikation mit Unternehmen für überfällig

Fast 70 Prozent der Deutschen nutzen die Nachrichten-App WhatsApp für die alltägliche Kommunikation. Eine Businessversion des Messengerdiensts befindet sich schon im Testlauf, trotzdem wird das Potenzial von WhatsApp als Kommunikationskanal von Unternehmen kaum genutzt. Dabei ist immerhin jeder Fünfte in der Gesamtbevölkerung der Meinung, dass WhatsApp und Chats mit Unternehmen schon längst überfällig sind.

Jeder Fünfte hält Nutzung von WhatsApp in der Kommunikation mit Unternehmen für überfällig Zum Artikel »

Marco Zingler, Vizepräsident BVDW

BVDW-Umfrage: Jeder dritte nutzt Video-Streaming-Dienste

Video-Streaming-Dienste wie Amazon Prime Instant Video, Netflix oder Maxdome erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit: Fast jeder dritte Deutsche (30 Prozent) schaut mindestens einmal wöchentlich Serien oder Filme über Streaming-Portale. Lineares Fernsehen büßt an Beliebtheit ein. Das ergibt eine repräsentative Umfrage unter 1.049 Befragten in Deutschland von TNS Kantar im Auftrag des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

BVDW-Umfrage: Jeder dritte nutzt Video-Streaming-Dienste Zum Artikel »

Scroll to Top