Simulation

Nachahmung realer Abläufe durch entsprechende Programme, um das Verhalten eines Systems unter vorgegebenen Bedingungen zu testen. Eine Simulation bietet sich an, wenn die reale Umgebung nicht testfreundlich ist. Simulationen werden heute genutzt, um Vorhersagen über Eigenschaften von Materialen und das Verhalten von Geräten machen zu können.

HTC Vive hat eine Virtual-Reality-Lösung für Unternehmenskunden vorgestellt. Diese umfasst eine neue Plattform, neue Hardware und auch neue Software, die auf die spezifischen Anforderungen für den Unternehmenseinsatz zugeschnitten sind. 

Fertigungsplanung wird heute von einer Vielzahl an Einflussgrößen bestimmt. Welche Auswirkungen eine Änderung hat, lässt sich daher nur unter „Live-Bedingungen“ herausfinden: ein hochriskantes Manöver. Es sei denn, der Effekt von Umplanungen könnte in Was-wäre-wenn-Szenarien durchgespielt werden. Der ERP-Hersteller ProAlpha hat drei Anwendungsfälle identifiziert, die von der Simulation einer Multiressourcenplanung besonders profitieren.

Mit Demo3D for Machine Builders präsentiert SimPlan eine CAD-integrierte Simulationslösung auf der LogiMAT, der Fachmesse für Intralogistik. Die vom englischen Hersteller Emulate3D entwickelte Softwarelösung ermöglicht Maschinenbauern, ihre im CAD konstruierten Systeme direkt zu simulieren. 

Durch Industrie 4.0 kommen auch die Produktionsplaner mehr und mehr mit vernetzten Abläufen und Technologien in Berührung. Die 3D-Simulationsplattform Visual Components und das Feinplanungstool Ganttplan lenken Planer sicher durch die smarten Prozesse und führen zu Optimierungen. Dualis und Itac stellen diese Lösungen unter anderem auf der productronica vom 14. bis 17. November in München vor.

Der Potsdamer HPC-Cloud Anbieter CPU 24/7 nimmt als Referent und Aussteller an der 11. Europäischen LS-DYNA Konferenz vom 9. - 11. Mai 2017 in Salzburg (Österreich) teil. Der erste Konferenztag durch CPU 24/7 mit der Frage „HPC in the Cloud – An Alternative to Cover Just Capacity Issues? Challenges & Outlook for Dynamic Scaling with LS-Dyna” eingeläutet.

Die individualisierte Massenfertigung bis zum Einzelstück ist ein Zukunftsversprechen der Industrie 4.0. Es lässt sich nur umsetzen, wenn es geeignete Prüfverfahren für die Machbarkeit der individuellen Designs gibt. Fraunhofer-Forscher zeigen auf der Hannover Messe 2017 vom 24. bis 28. April 2017 eine Simulationslösung, die automatisch feststellt, ob sich das vom Kunden gewünschte Design überhaupt realisieren lässt (Halle 7, Stand D11).

In wenigen Jahren hat sich die Digital Factory von einer kleinen Randveranstaltung im Umfeld der Fertigungsindustrie zu einem der zentralen Themen auf der Hannover Messe entwickelt. Die Digitalisierung hat nicht nur die IT-Unterstützung der Unternehmensprozesse zum Ziel, sondern die digitale Transformation der Industrie insgesamt. In diesem Jahr werden neben IT-Lösungen und der Prozessintegration die neuen Plattformen für Künstliche Intelligenz (KI) und das Maschinenlernen im Fokus der Aussteller stehen. 
Von Ulrich Sendler

Kinder mit angeborenen Herzfehlern müssen oft eine lange Reihe von belastenden Untersuchungen und Eingriffen über sich ergehen lassen. Im EU-Projekt CARDIOPROOF haben Fraunhofer-Forscher eine Software entwickelt, mit der sich bestimmte Interventionen im Vorfeld simulieren lassen. Erste Erfahrungen zeigen, dass man dadurch künftig auf manch einen Eingriff verzichten könnte.
Das australische Badminton-Team für die Olympischen Spiele in Rio bedient sich einer 3D-Motion-Capture-Analyse, um seine Leistungen zu verbessern. Die Wissenschaftler unter der Leitung der Edith Cowan University (ECU) ließen die Athleten während der Bewegungsanalyse den kurzen Aufschlag ausführen – eine Fähigkeit, um direkte Gewinnpunkte zu erzielen.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Industrie 4.0

Fokus Gesamtunternehmen

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.