Werbung

Projektmanagement

Projektmanagement meint das Vorbereiten, Durchführen und Abschließen von Projekten als ganzheitliches Moment. Das Projektmanagement als Methode kommt aus dem Ingenieurwesen und wurde von Anfang an fachübergreifend entwickelt. Begriffe und elementare Techniken wurden durch Normen definiert.

Projektmanagement in vier Phasen

Das Projektmanagement soll einem Unternehmeen helfen, alle Vorgänge abzustimmen. Jedes Projekt wird so gegliedert, dass ein systematisches Vorgehen möglich ist und einzelne Abläufe einfacher planbar werden. Projektmanagement lässt sich in insgesamt vier Phasen unterteilen und soll auch die Teamarbeit fördern:

  • Definition
  • Planung
  • Durchführung/Steuerung
  • Abschluss/Erreichen der angestrebten Ziele

Auch 2017 gibt es wieder zahlreiche Neuerungen in der Bilanzierung, im Steuerrecht und Zahlungsverkehr, die für mittelständische Unternehmen relevant sind. Gerade die Überführung europäischer Vorgaben in nationales Recht macht eine Reihe gesetzlicher Änderungen nötig. Dies ist beispielsweise beim deutschen Bilanzrichtlinien-Umsetzungsgesetz (BilRUG) der Fall, das tiefgreifende Änderungen im Handelsrecht mit sich bringt und der Vergleichbarkeit der Jahresabschlüsse innerhalb Europas dient.

Digitalisierung beginnt in den Köpfen der Entscheider. Wer die Digitalisierung vorantreiben will, muss verstehen, was und wie Entscheider denken. Eine Studie der Innovation Alliance ermöglicht genau dies. Sie geht nicht der Frage nach, ob und inwieweit der Mittelstand Aufholbedarf hat, sondern wo mögliche Vorbehalte liegen. Dieser emotionalen Betrachtung haben sich 500 Top-Entscheider aus dem deutschen Mittelstand gestellt.

Digitalberatung und Company Builder etventure verstärkt seine Management-Ebene mit Dr. Dorothea von Wichert- Nick als neuer Geschäftsführerin im Bereich Corporate Innovation. Dieser Geschäftsbereich zielt auf die Begleitung von Unternehmen im Rahmen der Digitalen Transformation und die Entwicklung neuer, digitaler Geschäftsmodelle für den Kunden ab. Die 49-jährige Diplom-Wirtschaftsingenieurin und Doktorin der Wirtschaftspolitik wird das Beratungsangebot von etventure maßgeblich weiterentwickeln sowie den Auf- und Ausbau neuer Strukturen im Unternehmen vorantreiben.

Wer den Namen Dr. Wladimir Klitschko hört, denkt vermutlich als erstes an den erfolgreichen Boxer. Als Unternehmer arbeitet der promovierte Sportwissenschaftler aber schon seit 2003 an seiner zweiten Karriere, unter anderem seit diesem Jahr als Initiator und Dozent des CAS Change&Innovation Management an der Universität St. Gallen. Im Interview erzählt er, warum nicht nur dort die Themen Selbst- und Challenge Management für Mitarbeiter und Unternehmen so wichtig sind.
Der SAP-Partner cormeta nutzt bereits seit zwei Jahren die Social-Collaboration-Plattform SAP Jam für die interne Zusammenarbeit. Zur CeBIT 2015 hatte das Marketing- und Vertriebsteam die Cloud-Lösung erstmals verwendet, um den kompletten Messeauftritt zu planen. Heute läuft kaum noch ein internes Projekt bei cormeta ohne SAP Jam.
Mit der Berufung von Prof. Dr. Nicole Kimmelmann am 20.07.2016 ist der vierte Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik an der Universität Paderborn wieder besetzt. Die gebürtige Nürnbergerin ist in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften keine Unbekannte. Die 38-jährige bewährte sich hier in den letzten vier Semestern bereits als Lehrstuhlvertretung. Kimmelmann ergänzt nun hier das breite, praxisorientierte Spektrum von Forschung und Lehre durch teilweise neue, aktuelle sowie zukunftsweisende Herausforderungen aufnehmende Themen, die das Profil des Departments ergänzen und zugleich die dort vertretene stark individuelle sowie potenzialorientierte Perspektive bei Fragen der Kompetenzentwicklung unterstreichen.
Die Anforderungen an den IT-Arbeitsplatz ändern sich rasant, das zeigt eine aktuelle Umfrage des Workspace-Management-Spezialisten Matrix42. Getrieben wird der Wandel vor allem durch die steigende Nutzung von Cloud-Anwendungen wie Software as a Service sowie Web- und mobilen Apps. 76 Prozent der Befragten registrieren hier einen steigenden beziehungsweise stark steigenden Bedarf.
"Panta rhei" – alles ist im Fluss der Digitalisierung, auch Strukturen, Inhalte und Organisation der Arbeit. Menschen auf der ganzen Welt, die virtuell zusammenarbeiten, in verschiedenen Experten-Communities aktiv sind und neueste Technologien zum Austausch und für ihre Arbeit nutzen: So sieht für mich die Arbeit der Zukunft aus – und so bestätigt es die Studie Arbeit 4.0, die in Kooperation mit der Universität St. Gallen entstanden ist.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.