Permission-Marketing | E-Mail-Marketing

Permission-Marketing ist der Versand einer E-Mail an einen Adressaten, der dem Empfang ausdrücklich zugestimmt hat. Meist enthalten solche E-Mails Werbebotschaften, weshalb Permission Marketing auch der Online-Werbung zugerechnet wird. Voraussetzung für ein erfolgversprechendes E-Mail Marketing sind qualifizierte Adressen.

Das Kundenerlebnis entscheidet darüber, ob Kunden erneut beim selben Unternehmen kaufen. In Deutschland haben insbesondere KMU den Stellenwert einer guten Kundenbeziehung erkannt. Rund zwei Drittel der Führungskräfte sehen die Customer Experience, also das Kundenerlebnis, als Umsatztreiber. Dies ergab die aktuelle Umfrage „Agility in action“ von Zendesk.
Nur ein Newsletter, der ankommt, ist ein wertvoller Newsletter. Doch was, wenn es schon bei diesem ersten Schritt scheitert? Zustellbarkeit ist, abhängig vom E-Mail-Marketing-Anbieter, nicht immer garantiert. Worauf Unternehmen achten sollten, um eine hohe Zustellbarkeitsrate zu erreichen.
Laut einer neuen Umfrage des BVDW sind die Budgets für Influencer-Marketing in der Corona-Pandemie deutlich angestiegen: 14 Prozent der befragten Marketing-Verantwortlichen geben an, dass sie im Jahr 2020 mehr als 100.000 Euro Budget für Influencer-Marketing-Kampagnen eingeplant haben.
Digitales Business funktioniert dann besonders gut, wenn die Kunden auch aufmerksam werden. Wird die Website nicht gefunden, der Shop nicht besucht oder der Werbebanner nicht geklickt, läuft irgendwas nicht richtig. Vielleicht liegt es am fehlenden strategischen Vorgehen beim Inbound-Marketing? Stagnieren die Umsätze, ist es Zeit, die bisherige Strategie zu ändern.
„Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, muss alles sich ändern.“ Dieser Satz aus einem Roman des italienischen Schriftstellers Giuseppe Tomasi di Lampedusa aus dem Jahr 1958 könnte aktueller nicht sein. Die Wucht der digitalen Transformation zwingt Unternehmen, sich radikal zu verändern, wenn sie überleben wollen.
Google hat jetzt verkündigt, dass es ab dem Jahr 2022 keine Third-Party-Cookies mehr im Chrome-Browser unterstützen wird. Was jetzt kommt – darüber herrschen unterschiedliche Einschätzungen. Unternehmen tun jetzt gut daran, ihre First-Party-Datenstrategie zu überdenken. Ein Kommentar von Gastautor Michael Jungbluth von SAS.
Fünf Tage, neun Termine und ein Thema: Einzigartige digitale Experiences sind heute die Grundvoraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Neun Live-Webcasts zeigen, wie das gelingen kann.
2020 war aus vielerlei Hinsicht ein verrücktes Jahr. Auch in der Welt des Social-Media-Marketings hat sich mit der Corona-Pandemie einiges getan. Für 2021 ist davon auszugehen, dass die Relevanz der sozialen Medien weiter steigen wird. Ein Gastbeitrag von Richard Dihen, Geschäftsführer von Di.Ri Social Media.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Communication & Collaboration

Wie der produktive Sprung in die neue Arbeitswelt gelingt

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.