E-Commerce & Onlinehandel

E-Commerce beschreibt den elektronischen Geschäftsverkehr, zur Verfügungstellung oder Verkauf von Produkten und Dienstleistungen über elektronische Kanäle. Dies geschieht in steigendem Maße mittlerweile über mobile Endgeräte, was auch als Mobile Commerce (M-Commerce) bezeichnet wird. Die Integration sozialer Medien mit Bewertungs- und Empfehlungsfunktionen führt zum Begriff des Social Commerce (S-Commerce).
E-Commerce umfasst ein breites Spektrum an Produkten
Das Businessmodell des E-Commerce umfasst heute ein breites Spektrum von Produkten und Lösungen in seiner gesamten Wertschöpfungskette: Beginnend bei der richtigen Internetadresse, dem Webhosting von Webseiten und Onlineshops über das „Gefunden werden“ in Suchmaschinen via SEO/SEM/SEA-Lösungen, Shop-, WebAnalyse- und Trackinglösungen. Auch das durch CRM-Systeme angestoßene Permission-Marketing, Bestellbestätigungen, sichere Bezahlvorgänge mittels E- oder mobile Payment- und Risikomanagementsystemen sowie die Abwicklung des gesamten Auslieferungsprozesses bis hin zum Retourenmanagement sind Teil der E-Commerce-Wertschöpfungskette. Aber auch rechtliche Aspekte wie Onlinerecht, Datensicherheit und Datenschutz sind Kernthemen des E-Commerce.

Zielgruppen-Verantwortliche aus den Bereichen Geschäftsleitung, Marketing & Werbung, Verkauf & Vertrieb, Einkauf, Kundenservice sowie Warenmanagement bzw. Fulfillment etc. im (Online)Handel und im entsprechenden Dienstleistungsbereich müssen sich mit Trends und praxisnahen Umsetzungsmöglichkeiten intensiv beschäftigen, wenn das Unternehmen in Zukunft auch Online erfolgreich sein will. Das Spektrum der Interessenten reicht dabei von Kleinunternehmen über den Mittelstand bis hin zum konzernmässigen Mittelstand.
Das Themenspektrum des E-Commerce von A-Z
Affiliate Marketing, ASP, B2B-Marktplätze, Content-Management-Systeme (CMS), Cross Channel Management, Customer Relationship Management (CRM), Callcenter, Collaboration, Conversion-Optimierung, Domainhandel, Domainrecht, Dialog-Marketing, E-Learning, E-Mail-Marketing, E-Marketing, E-Payment, E-Procurement, E-Commerce, E-Invoicing, E-Shopping, E-Shops, E-Billing, Geo-Marketing, Inkasso, Kommunikation, Kundenbindung, Logistik & Fulfillment, Lead-Generierung, Lead-Management, M-Commerce, Monitoring, Mobile Business, Mobile Commerce, Messaging-Lösungen, Mobile Payment, Multi-Channel-Management, NFC, On Demand, One-to-One-Marketing, Onlinedienste, Online-Kooperationen, Open Source, Payment, Paid Content, Performance Marketing, Permission Marketing, Portale, rechtliche Fragen, Risikomanagement, Rich Media, Social Media, Social Media Marketing, Suchmaschinen-Marketing, Suchmaschinen-Optimierung, Shop-Systeme, Social Commerce, Targeting, Tele-Selling, Tele-Shopping, Usability, Versandhandel, VoIP, Web-Hoster, Web-Services, Webseiten-Gestaltung, Web 2.0, Web-Analyse, Web-Controlling, Zielgruppen & Konsumentenverhalten, Zahlungssysteme, Zahlungsverfahren.

Digitale Geschäftsmodelle Best IT

Digitale Geschäftsmodelle: Wie die Pandemie den Wandel anschiebt

Geschlossene Geschäfte auf der einen Seite, deutliche Zunahme von Onlinehandel und neuen Konzepten zur Digitalisierung auf der anderen Seite. Die Zukunft bringt noch mehr digitale Geschäftsmodelle hervor, die Verkäufer und Käufer miteinander verbinden. Das belegen auch die Wachstumszahlen im E-Commerce.

Digitale Geschäftsmodelle: Wie die Pandemie den Wandel anschiebt Zum Artikel »

Sybit

B2B E-Commerce: Wann sich Investitionen lohnen

Wenn es um die digitale Transformation im B2B-Geschäft geht, wird zuerst die Erwartungshaltung der Kunden heraufbeschworen. Dabei ist ein effizienter Bestellprozess und ausgefeiltes Informationsangebot entscheidend. Gerade die Erschließung neuer Geschäftsfelder ist bei den hohen Investitionssummen ins E-Business wichtig. Nachfolgend drei Bereiche mit hoher Wertschöpfung.

B2B E-Commerce: Wann sich Investitionen lohnen Zum Artikel »

Digitale Marktplätze

Digitale Marktplätze: Durch Netzwerkeffekte zum großen Erfolg?

Datenbasierte, digitale Marktplätze gewinnen zunehmend an Bedeutung. Ihre Betreiber zählen
zu den wertvollsten Konzernen der Welt und dominieren die Märkte, indem sie Konsumenten und Produzenten als sogenannte „Matchmaker“ zusammenbringen. Doch ihre Dominanz beruht auf starken Mechanismen, die schwer zu durchbrechen sind und für Marktteilnehmer Nachteile mit
sich bringen.

Digitale Marktplätze: Durch Netzwerkeffekte zum großen Erfolg? Zum Artikel »

Marketing-Automation-B2B

Marketing-Automation-B2B: In 3 Schritten zur ersten Kampagne

Dass sich die komplexe und teils langwierige Customer Journey von B2B-Entscheidern zunehmend ins Internet verlagert, setzt Unternehmen erheblich unter Druck. Dabei ist es für sie mehr denn je entscheidend, frühzeitig im Entscheidungsprozess berücksichtigt zu werden und diese durch passgenaue Maßnahmen bestmöglich zu steuern.

Marketing-Automation-B2B: In 3 Schritten zur ersten Kampagne Zum Artikel »

Fertigungsindustrie Cybersicherheit

Fertigungsindustrie: Warum E-Commerce für Hersteller immer wichtiger wird

Die wirtschaftliche Ungewissheit beschleunigt die Einführung von E-Commerce in der Fertigungsindustrie. So liegt der Umsatzanteil der Online-Vertriebskanäle schon bei 50 Prozent, zeigt eine neue Studie von Sana Commerce. Viele Hersteller haben aber noch Schwierigkeiten mit dem Wandel.

Fertigungsindustrie: Warum E-Commerce für Hersteller immer wichtiger wird Zum Artikel »

Kundendaten

Kundendaten: Integriertes CRM-System anstelle von Datensilos

Um das Potential von Kundendaten bestmöglich zu nutzen, sollten Unternehmen Informationen aus ihren CRM-Systemen auch mit Daten zu anderen Geschäftspartnern wie Lieferanten oder Kapitalgebern verknüpfen und so ihr Beziehungsgeflecht ganzheitlich betrachten. Ziel ist es, Datensilos abzuschaffen und einen 360-Grad-Blick über die Datenbestände zu erhalten.

Kundendaten: Integriertes CRM-System anstelle von Datensilos Zum Artikel »

Cloud-Security Cloud-Dienstleistungen Multi-Cloud-Umgebungen

Cloud-Dienstleistungen: diva-e gründet neue Tochtergesellschaft

Mit der Gründung der diva-e Cloud GmbH will diva-e Digital Value Excellence, Anbieter für End-to-End Transactional Experience, die Kompetenzen im Bereich Cloud-Dienstleistungen für Unternehmensanwendungen bündeln. Hierunter fallen alle Aktivitäten in den Bereichen Consulting, Hosting und Application Management. Diva-e reagiert damit auf die aktuellen Anforderungen im Markt.

Cloud-Dienstleistungen: diva-e gründet neue Tochtergesellschaft Zum Artikel »

Betrugsprävention Bezahlmethoden

Betrugsprävention: Wie Advanced Analytics Unternehmen dabei unterstützen kann

Das Coronavirus hat praktisch das ganze Alltagsleben auf den Kopf gestellt. Nicht wenige Unternehmen sind mit einer wirtschaftlich angespannten Situation konfrontiert. Neben den Schwierigkeiten, die finanzielle Belastung ihrer Kunden abschätzen zu können, stehen Unternehmen vor der Herausforderung der Betrugsprävention.

Betrugsprävention: Wie Advanced Analytics Unternehmen dabei unterstützen kann Zum Artikel »

Scroll to Top