E-Commerce & Onlinehandel

E-Commerce beschreibt den elektronischen Geschäftsverkehr, zur Verfügungstellung oder Verkauf von Produkten und Dienstleistungen über elektronische Kanäle. Dies geschieht in steigendem Maße mittlerweile über mobile Endgeräte, was auch als Mobile Commerce (M-Commerce) bezeichnet wird. Die Integration sozialer Medien mit Bewertungs- und Empfehlungsfunktionen führt zum Begriff des Social Commerce (S-Commerce).
E-Commerce umfasst ein breites Spektrum an Produkten
Das Businessmodell des E-Commerce umfasst heute ein breites Spektrum von Produkten und Lösungen in seiner gesamten Wertschöpfungskette: Beginnend bei der richtigen Internetadresse, dem Webhosting von Webseiten und Onlineshops über das „Gefunden werden“ in Suchmaschinen via SEO/SEM/SEA-Lösungen, Shop-, WebAnalyse- und Trackinglösungen. Auch das durch CRM-Systeme angestoßene Permission-Marketing, Bestellbestätigungen, sichere Bezahlvorgänge mittels E- oder mobile Payment- und Risikomanagementsystemen sowie die Abwicklung des gesamten Auslieferungsprozesses bis hin zum Retourenmanagement sind Teil der E-Commerce-Wertschöpfungskette. Aber auch rechtliche Aspekte wie Onlinerecht, Datensicherheit und Datenschutz sind Kernthemen des E-Commerce.

Zielgruppen-Verantwortliche aus den Bereichen Geschäftsleitung, Marketing & Werbung, Verkauf & Vertrieb, Einkauf, Kundenservice sowie Warenmanagement bzw. Fulfillment etc. im (Online)Handel und im entsprechenden Dienstleistungsbereich müssen sich mit Trends und praxisnahen Umsetzungsmöglichkeiten intensiv beschäftigen, wenn das Unternehmen in Zukunft auch Online erfolgreich sein will. Das Spektrum der Interessenten reicht dabei von Kleinunternehmen über den Mittelstand bis hin zum konzernmässigen Mittelstand.
Das Themenspektrum des E-Commerce von A-Z
Affiliate Marketing, ASP, B2B-Marktplätze, Content-Management-Systeme (CMS), Cross Channel Management, Customer Relationship Management (CRM), Callcenter, Collaboration, Conversion-Optimierung, Domainhandel, Domainrecht, Dialog-Marketing, E-Learning, E-Mail-Marketing, E-Marketing, E-Payment, E-Procurement, E-Commerce, E-Invoicing, E-Shopping, E-Shops, E-Billing, Geo-Marketing, Inkasso, Kommunikation, Kundenbindung, Logistik & Fulfillment, Lead-Generierung, Lead-Management, M-Commerce, Monitoring, Mobile Business, Mobile Commerce, Messaging-Lösungen, Mobile Payment, Multi-Channel-Management, NFC, On Demand, One-to-One-Marketing, Onlinedienste, Online-Kooperationen, Open Source, Payment, Paid Content, Performance Marketing, Permission Marketing, Portale, rechtliche Fragen, Risikomanagement, Rich Media, Social Media, Social Media Marketing, Suchmaschinen-Marketing, Suchmaschinen-Optimierung, Shop-Systeme, Social Commerce, Targeting, Tele-Selling, Tele-Shopping, Usability, Versandhandel, VoIP, Web-Hoster, Web-Services, Webseiten-Gestaltung, Web 2.0, Web-Analyse, Web-Controlling, Zielgruppen & Konsumentenverhalten, Zahlungssysteme, Zahlungsverfahren.

Einhorn-Unternehmen Strategieentwicklung

Einhorn-Unternehmen: Deutschland auf Platz drei im europäischen Vergleich

GP Bullhound hat jetzt den neuen Report „Titans of Tech – Pandemic Proof“ veröffentlicht, in dem die aktuellen Wachstumstrends der europäischen Tech-Branche aufzeigt. Laut dem Report war 2020 ein Rekordjahr beim Wertzuwachs von Einhorn-Unternehmen in Europa. Die Bewertung der gesamten Tech-Branche liegt jetzt bei über 800 Milliarden US-Dollar.

Einhorn-Unternehmen: Deutschland auf Platz drei im europäischen Vergleich Zum Artikel »

IT-Dienstleister IT-Beratungen

IT-Dienstleister: Digitalisierungsschub durch Corona-Krise steigert Nachfrage

Die Nachfrage nach IT-Dienstleistungen ist im Corona-Jahr 2020 wie erwartet nicht eingebrochen, liegt aber dennoch unter dem Niveau des Vorjahres. So konnten die von Lünendonk untersuchten IT-Dienstleister ihre Umsätze in Deutschland um 2,7 Prozent auf insgesamt 25 Milliarden Euro erhöhen.

IT-Dienstleister: Digitalisierungsschub durch Corona-Krise steigert Nachfrage Zum Artikel »

Digitaltag

Digitaltag: 8 Initiativen für „Preis für digitales Miteinander“ nominiert

Acht Initiativen wurden für den „Preis für digitales Miteinander“ nominiert, der anlässlich des zweiten bundesweiten Digitaltags von der Initiative „Digital für alle“ verliehen wird. Auszeichnet werden Projekte, die digitale Technologien für das Gemeinwohl einsetzen und die Chancen des digitalen Wandels für die Gesellschaft nutzbar machen.

Digitaltag: 8 Initiativen für „Preis für digitales Miteinander“ nominiert Zum Artikel »

Retarus

Die Zukunft des Einkaufs: Effizienzsteigerung durch E-Procurement

Die Digitalisierung von Beschaffungsprozessen mit innovativen IT-Lösungen, eine Integration der IT-Systeme über Unternehmensgrenzen hinweg und die Stärkung der Lieferantenbeziehung sind wichtige Eckpfeiler für die Zukunft des Einkaufs. Mit den Retarus E-Procurement-Services profitieren Unternehmen von optimierten Lieferketten und mehr Planungssicherheit im Einkauf.

Die Zukunft des Einkaufs: Effizienzsteigerung durch E-Procurement Zum Artikel »

Analytics-Plattform Cloud-Analytics Business Intelligence

Analytics-Plattform Ascend: Mit Datenanalyse den Online-Umsatz erhöhen

Der IT-Dienstleister Experian bietet in der DACH-Region ab sofort die Cloud-basierte Analytics-Plattform Ascend an. Über die Plattform können Unternehmen auf ein dediziertes Team von Business-Experten zurückgreifen. Zudem bietet Ascend Zugriff auf anonymisierte Daten, wodurch Unternehmen zum Beispiel den Umsatz auf ihrer Online-Plattform erhöhen können.

Analytics-Plattform Ascend: Mit Datenanalyse den Online-Umsatz erhöhen Zum Artikel »

Fujitsu Service Hub

FUJITSU Service Hub: „Ein Adapter für die Multi-Cloud“

Mit dem FUJITSU Service Hub gelingt die Integration von IT-Services in Multi-Cloud-Umgebungen spielend einfach. Die Plattform ermöglicht es, IT-Ressourcen flexibel zu integrieren und zu automatisieren. Erfahren Sie mehr über die neue Form der Managed-IT-Services im Interview mit Steffen Müter und Dr. Christof Benecke von Fujitsu.

FUJITSU Service Hub: „Ein Adapter für die Multi-Cloud“ Zum Artikel »

Scroll to Top