Business Process Management (BPM)

Managementdisziplin mit ganzheitlicher Sichtweise, bei der es gilt, Prozesse systematisch und regelmäßig an strategische Vorgaben anzupassen. Heute werden vor allem die Teilbereiche kontinuierliche Prozessverbesserung und radikale Veränderung unterschieden, letztgenanntes vor allem unter dem Einfluss der ITK.

Das Business Application Research Center (BARC) hat die Ergebnisse des Planning Survey 19 veröffentlicht. Für die weltweite Studie in der 5. Ausgabe wurden rund 1.400 Planungsanwender, Berater und Anbieter befragt. Als Hauptgrund für den Einsatz von Cloud-basierten Planungsprodukten nannten 56 Prozent der befragten Unternehmen den Wunsch nach mehr Flexibilität und Elastizität.

Flexibilität, Vielfalt, Sicherheit und Skalierbarkeit: leistungsfähige Cloud-Dienste haben viele Vorteile. Doch um diese auch richtig nutzen zu können, bedarf es einer guten Vorbereitung der Fachabteilungen. Wie sich das in fünf Schritten umsetzen lässt, erläutert Michael Morton, Chief Technology Officier bei Dell Boomi, einem Anbieter von Cloud-Integrations- und Workflow-Automatisierungssoftware.

Die Digitalisierungsstrategien von Großunternehmen und Konzernen richten sich 2017 und 2018 sowohl auf die Verbesserung der Customer Journey als auch auf Produkt- und Service-Innovationen und die weitere Optimierung der Geschäfts- und IT-Prozesse durch Automatisierung und den Einsatz künstlicher Intelligenz und Robotics. Aus diesen strategischen Zielen leiten sich signifikante Investitionen in Technologien ab sowie eine hohe Nachfrage nach externen Beratungs- und IT-Dienstleistern für die Projektumsetzung.

Mithilfe der Automatisierung von Geschäftsprozessen können Unternehmen die Produktivität vor allem in ihren Finanz-, Buchhaltungs- und Personalabteilungen steigern, ohne dass dies zunächst zu umfangreichen Jobverlusten führt. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie der Information Services Group (ISG), einem Marktforschungs- und Beratungshaus im Informationstechnologie-Segment.

Scheer begleitet Kunden ganzheitlich auf dem Weg zu SAP S/4HANA. Der Erfolg von über 40 Projekten im In- und Ausland basiert auf ausgereiften Vorgehensmodellen, agilen Methoden und Best-Practice-Lösungen sowie fundiertem Branchen- und Prozess-Know-how. Dies wird auch durch die jüngst erfolgte SAP S/4 HANA Demo21-Zertifizierung bestätigt und Scheer damit - als einem der ersten Partner weltweit - ausgewiesene Expertise in Aufbau und Betrieb der neuesten SAP-Architekturen und -Lösungen bescheinigt.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Industrie 4.0

Fokus Gesamtunternehmen

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.