Business Intelligence (BI)

IT-gestützter Zugriff auf Informationen sowie deren Analyse und Aufbereitung. Eine „Intelligenz“, die betriebliche Aktivitäten unterstützen, durchführen und kontrollieren soll. Ziel ist, aus bestehendem Wissen neues Wissen zu generieren.

Roboter, die gegeneinander Fußball spielen oder selbst den Schachweltmeister mühelos besiegen können – die Wissenschaft beschäftigt sich seit vielen Jahren damit, den Intellekt des Menschen künstlich nachzubauen. Was in den 1960er Jahren pure Fiktion war, ist mittlerweile Wirklichkeit geworden. Sascha Puljic, Vice President Central Europe bei Teradata, erläutert, inwieweit man ethische Überlegungen in die Programmierung von Algorithmen einbeziehen sollte.

MicroStrategy und Thinking Networks werden künftig ein integriertes Corporate Performance Management in der Cloud anbieten. Hierbei kommunizieren Qvantum, eine Cloud-Plattform für Reporting und Dashboarding über ein Plug-in, das eine reibungslose Synchronisation von Modell- und Geschäftsdaten per Knopfdruck ermöglicht.

Derzeit wird in nahezu allen Branchen erforscht, wie künstliche Intelligenz den Alltag verbessern kann. Auch im Bereich Business Intelligence bieten KI-Verfahren großes Potenzial: Beispielsweise lassen sich Marktentwicklungen besser vorhersehen oder Reports mit weiteren Informationen anreichern.  Zur Erforschung der Möglichkeiten von KI hat Cubeware jetzt das C-Lab in München eröffnet.

NetApp hat jetzt die Enterprise-Storage-Lösung Memory Accelerated Data (MAX Data) 1.3 angekündigt, die Prozessoren des Typs Intel Optane DC Persistent Memory unterstützt. Durch diese Kombination können Unternehmen effektiver mit ihren internen Daten arbeiten und ihren Kunden somit einen Wettbewerbsvorteil bieten.

Flexibilität, Vielfalt, Sicherheit und Skalierbarkeit: leistungsfähige Cloud-Dienste haben viele Vorteile. Doch um diese auch richtig nutzen zu können, bedarf es einer guten Vorbereitung der Fachabteilungen. Wie sich das in fünf Schritten umsetzen lässt, erläutert Michael Morton, Chief Technology Officier bei Dell Boomi, einem Anbieter von Cloud-Integrations- und Workflow-Automatisierungssoftware.

Das Software- und Business-Consulting-Unternehmen Orbis AG hat bei der ZF Friedrichshafen AG eine SAP-basierte Business-Intelligence-Lösung eingeführt: das Inventory Measure Tracking Tool (IMTT). Wie das die Umschlagshäufigkeit (Inventory Turnover Rate, ITR) der mehr als 230 Standortevon ZF verbessert.

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Internet of Things

Mit Vernetzung zum effektiven Eco-System

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.