App-Entwicklung

App ist die Kurzbezeichnung für Applikation oder application also Anwendungssoftware oder Computer-Anwendungsprogramme. Sie haben die Aufgabe benutzerspezifische Probleme zu lösen.Anwendungsbereiche sind: Bearbeitung von Bildern, Texten, Videos, Spielen, Kalkulationsprogrammen oder auch berufliche, private oder  freizeitliche Funktionen.Eine immer häufigere Art von Apps sind Internet- oder Webapplikationen, auf die man von einem stationären Rechner oder über ein mobiles Gerät per Browser Zugriff hat.

Die d.velop AG hat ein neues Programm zur Planung, Entwicklung und Vermarktung von SaaS-Lösungen auf der eigenen Plattform gestartet. Mit dem App-Builder-Programm können Startups, Independent Software Vendors, IT-Systemhäuser, Softwareentwickler und Kunden SaaS-Anwendungen rund um die Softwarelösungen des ECM-Spezialisten entwickeln und über den d.velop store vertreiben.

Durch knapper werdende Rohstoffe müssen produzierende Unternehmen Ressourcen einsparen, zugleich leisten sie damit einen Beitrag zum Umweltschutz. Mit dem virtuellen Lager von PackEx können Anwender ihre Produkte digital konfigurieren und sie jederzeit schnell beziehen. Eine solche bedarfsorientierte Beschaffung vermeidet Überproduktionen und senkt die Gesamtkosten.

DevOps haben die Abläufe in der Software-Entwicklung enorm beschleunigt. Unternehmen bringen ihre Anwendungen heute schneller zur Marktreife und stellen für ihre Kunden oft im Tagesrhythmus neue Builds bereit. Die Praxis zeigt aber, dass die Qualitätssicherung nicht immer mit dem hohen Tempo Schritt halten kann. In der Folge kann fehlerhafter Code Cyberkriminellen einfache Angriffspunkte bieten.

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Internet of Things

Mit Vernetzung zum effektiven Eco-System

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.