Werbung
Werbung

5G-Technologie | 5G-Mobilfunktechnologie

Unter 5G-Technologie versteht man die künftige Mobilfunktechnik der fünften Generation. Sie soll, optimistisch gerechnet, bis 2020 den derzeitigen Standard LTE ablösen, etwa zehn Mal so schnell sein und weniger Strom verbrauchen. Während noch am Standard gebastelt wird, präsentieren inzwischen immer mehr Hersteller 5G-Entwicklungen für die superschnellen mobilen Datennetze.

Laut einer Studie von Gartner planen 66 Prozent der befragten Unternehmen, bis 2020 5G eingeführt zu haben. Und 59 Prozent wollen mit dem Einsatz des neuen Netzes auch Use Cases im Bereich Internet der Dinge angehen. Gastautor Karsten Stöhr von DataStax erklärt, wie der 5G-Standard endlich den Weg frei macht, von den Daten zu profitieren, die neue Technologien generieren.
Der 5G-Standard wird eine deutliche höhere Bandbreite und konsistente Konnektivität bieten. Um von den Vorteilen von 5G zu profitieren, sollten sich Unternehmen umfassend vorbereiten und deren Einführung genau planen. Es bietet sich an, zuerst die Änderungen zu erfassen, die 5G-Netzwerke für ein Unternehmen und dessen Sicherheit mit sich bringen.
Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Aus alt mach‘ IIoT

Fabrik 4.0 – den Maschinenpark digital vernetzen

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.