Werbung

SYSTEMS 2006: IBM Personalwesen in neuer Version mit DATEV-Anbindung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

SYSTEMS 2006: IBM Personalwesen in neuer Version mit DATEV-Anbindung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der ERP-Hersteller HS – Hamburger Software (HS) präsentiert auf der Münchener IT-Messe SYSTEMS vom 23. – 27.10.2006 in Halle A1, Stand A1.432, erstmals die kommende Version 1.70 des IBM Personalwesens. Das Release bietet neben neuen Funktionen im Grundmodul ein Erweiterungsmodul, das die Lohnabrechnungssoftware mit DATEV-Systemen verbindet Das Tool erleichtert kleinen und mittleren Unternehmen die Zusammenarbeit mit dem Steuerberater und mit DATEV. Statt Buchungsdaten manuell zusammenzustellen, exportiert die Personalabteilung mit Hilfe dieses Moduls aus dem IBM Personalwesen heraus Buchungslisten mit ausgewählten Daten. Steuerberater mit einer DATEV-Anwendung sowie das DATEV-Rechenzentrum können die Übergabedateien unmittelbar einlesen. Diese enthalten zudem alle für die Auswertung erforderlichen Angaben, wie zum Beispiel die Berater- und die Mandantennummer.
Workflow-Optimierung durch neue Personalmanagement-Funktionen

Arbeitserleichterung und mehr Übersicht versprechen des Weiteren neue Personalmanagement-Funktionen im Grundmodul. Auf der SYSTEMS zeigt HS unter anderem eine Verwaltung für Mitarbeiter-Dokumente, wie zum Beispiel Bewerbungsunterlagen, Zeugnisse oder Korrespondenz, sowie eine Aufgabenverwaltung zur Unterstützung der Personalsachbearbeitung.
Das IBM Personalwesen ist bei HS sowie über autorisierte Partner erhältlich. Die Version 1.70 wird ab Januar 2007 verfügbar sein. Neben der Kauf-Version bietet der Hersteller das Programm inklusive Wartung und Hotline-Support ab 84 Euro monatlich (zzgl. MwSt.) zur Miete an.
www.hamburger-software.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In der Corona-Pandemie haben einige Berufsbilder und Wirtschaftsbereiche an Bedeutung gewonnen. Insbesondere die Logistik bekommt neue Aufmerksamkeit, das gilt sowohl für die Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer auf der Straße als auch für die Lieferketten, die den Nachschub an Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs im Handel sicherstellen.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.