Syntax beruft Jesus Martinez als neuen Vice President Operations

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Syntax beruft Jesus Martinez als neuen Vice President Operations

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Jesus Martinez ist seit 1. April 2021 neuer Vice President Operations und Mitglied des europäischen Management-Teams bei Syntax. In dieser Funktion verantwortet Jesus Martinez bei dem IT-Dienstleister und Managed-Cloud-Provider den reibungslosen Ablauf aller Betriebsaktivitäten in Europa und berichtet an Ralf Sürken, CEO in Europa.
Syntax Martinez

Einen besonderen Fokus wird Jesus Martinez als neuer Vice President Operations von Syntax auf die Anpassung der Produkt- und Servicestrategie an die sich ändernden Markt- und Kundenanforderungen und die Mitgestaltung des Wachstumskurses legen. Der 54-jährige Diplom-Ingenieur kommt von KPN International, wo er in den letzten 18 Jahren in verschiedenen Managementpositionen tätig war. Zuletzt trug er dort als Vice President Operations International, General Manager Germany und Managing Director für UK, Frankreich und Hongkong die Verantwortung für Service, Technik und Betrieb des weltweiten ITK-Netzwerks.

Zudem war Martinez maßgeblich in mehrere erfolgreiche Post-Merger-Integrationen und Restrukturierungen involviert. Er war außerdem als Mitglied des internationalen Management-Teams am Verkauf des internationalen Festnetzbereichs von KPN an GTT Communications beteiligt. Vor seiner Tätigkeit bei KPN war Martinez bei Ebone/KPNQwest als Director Backbone Operations für den Netzbetrieb in der DACH-Region und den Betrieb der Hosting-Center in Frankfurt und Zürich zuständig.

Syntax legt Wert auf hohe Servicequalität und Kundenzufriedenheit

„Syntax genießt einen exzellenten Ruf im Markt für IT-Dienstleister, denn hier legt man besonderen Wert auf eine hohe Servicequalität und Kundenzufriedenheit. Da ich diese Ansprüche und Werte uneingeschränkt teile, freue mich sehr darauf, mit meinem künftigen Engagement einen Beitrag zur Erfolgsgeschichte von Syntax zu leisten“, kommentiert Jesus Martinez. Der Diplom-Ingenieur (FH) für Nachrichtentechnik ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder. Zu seinen Hobbys zählen neben sportlichen Aktivitäten auch handwerkliche Tätigkeiten.

Syntax Martinez
Jesus Martinez,Vice ist neuer President Operations und Mitglied des europäischen Management-Teams bei Syntax. (Bild: Syntax)

„Mit Jesus Martinez konnten wir eine echte Spitzenkraft im Bereich Operations Management ins Syntax-Team holen, worüber ich mich sehr freue“, sagt Ralf Sürken, CEO Europe bei Syntax. „Er verfügt über weitreichende Erfahrungen, wenn es darum geht, das durch strategische Übernahmen erworbene Know-how in eine international ausgerichtete Expansionsstrategie zu integrieren. Syntax steht für einen global orientierten Wachstumskurs, und Jesus Martinez wird durch seine langjährige Arbeit in internationalen Teams mit unterschiedlichen Kulturen einen wertvollen Beitrag dazu leisten.“

Syntax ist ein weltweit agierender IT-Dienstleister und Managed-Cloud-Provider für den Bereich Enterprise Critical Applications. Hauptsitz des 1972 gegründeten Unternehmens ist Montreal in Kanada. Im März 2019 wurden mit der ehemaligen Freudenberg IT (FIT) und dem US-amerikanischen AWS-Spezialisten Emeraldcube zwei IT-Unternehmen in den Konzern integriert.  (sg)

Lesen Sie auch: IT-Trends 2021: Cloud-Anbieter aus Europa gewinnen an Attraktivität

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In der modernen Logistik längst Standard, zieht das Internet der Dinge (IoT) jetzt auch auf die Alm. Tiere lokalisieren und kontrollieren, Weideflächen planen und pflegen – die Bewirtschaftung einer Alm beansprucht viel Zeit. Ein Praxisprojekt mit der Tracking-Lösung über das Funknetz von Sigfox mit 0G wurde jetzt mit Erfolg abgeschlossen.
Investitionen in die IT-Infrastruktur sind für Unternehmen 2021 ebenso notwendig wie die Bereitschaft dazu: Kunden und Mitarbeiter erwarten eine Zunahme digitaler Touchpoints, strategische Plattformen wie SAP S4/HANA müssen ausgerollt und Cloud-Strategien umgesetzt werden. Gastautor André Christ von LeanIX fordert Umdenken zugunsten der Enterprise Architektur.
Ein Softwaretest wurde noch vor einiger Zeit als lästiges Übel klassischer Entwicklungsprojekte angesehen. Inzwischen geben viele Unternehmen einen erheblichen Teil ihres IT-Etats für das Testen von Software aus. Denn nur so können langfristig die Qualitätserwartungen der Kunden erfüllt werden. Welche Teststrategie ist die richtige und wie plant man Softwaretests?

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Communication & Collaboration

Wie der produktive Sprung in die neue Arbeitswelt gelingt

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.