Supermicro stellt neue SuperBlade und 1U Twin Server vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Supermicro, Hersteller von anwendungsoptimierten, leistungsstarken Server- und Workstationlösungen, hat auf dem Intel Developer Forum in Shanghai seine jüngsten SuperBlade und 1U Twin-Server vorgestellt. Die neuen Bladelösungen auf Basis des Intel 5100 (San Clemente) Chipsatzes bieten hervorragende Performance-pro-Watt mit ultrahocheffizienten Netzteilen und einem siebenjährigen Produktlebenszyklus. Beide Blade Server, SBI-7125C und SBI-7425C, basieren auf dem Intel San Clemente Chipsatz und unterstützen bis zu 48GB ECC registered DDR2 SDRAM. Während das ultradünne (1.2 Zoll) SBI-7425C mit drei Hot-Plug 2,5-Zoll-SAS/SATA-Platteneinschüben ausgestattet ist, unterstützt das SBI-7125C bis zu sechs Hot-Plug 2,5-Zoll-SAS/SATA-Festplatten. Supermicros Datacenter Blade, mit 14 Bladeservern in 7 HE, bietet bis zu 84 DP Server-Nodes in einem 42-HE-Standard-Rack.

Als optimale Alternativlösung für Rechezentren bietet Supermicros neuer 1U Twin(TM) 6015TC SuperServer zwei DP-Server-Nodes in einem Gehäuse mit einem 780-Watt-High-Efficency Netzteil(90%+(i)). Mit 0,5HE Dichte (84 Server-Nodes in einem Standard 42 HE Rack) stellen diese Plattformen eine exzellente Wahl dar für High-Performance Computing (HPC) Cluster, Serverfarmen und andere Rechenzentren. Insbesondere Bereiche, in denen Platzbedarf, Kosten, Energieeffizienz und Dichte höchste Prioritäten einnehmen.

Der SuperServer 6015TC unterstützt bis zu vier Hot-Swap-Laufwerke (zwei für jede Node) und bis zu 96 GB Memory (48 GB pro Server- Node). Darüber hinaus ist jede Node mit einem PCI-Expressx16 Slot mit voller Bandbreite ausgestattet für die Unterstützung von High-Performance Erweiterungskarten. Während der SuperServer 6015TC-T standardmässig zwei Dual Gigabit Ethernet Ports hat, enthält der High-End SuperServer 6015TC-10G ebenfalls zwei 10Gb Ethernet Ports für eine High-Bandwidth Connectivity.

Basierend auf Intels Embedded Roadmap Technologie bieten die vorgestellten neuen Supermicro Produkte den Vorteil eines sehr langen Produktlebenszyklus (bis zu sieben Jahren).

http://www.Supermicro.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Industrie 4.0

Fokus Gesamtunternehmen

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.