04.02.2010 – Kategorie: Fertigung, Management, Marketing

Stefan Getrost ist neuer Geschäftsführer KUMAtronik Systemhaus

Der studierte Wirtschaftsingenieur leitet gemeinsam mit Erich Striedacher und Robert Englmann das Unternehmen und verantwortet den gesamten Vertrieb des mittelständischen IT-Dienstleisters. „Unsere Kunden sind einem verschärften Wettbewerb ausgesetzt und müssen ihre Kosten reduzieren. Die IT spielt dabei eine wichtige Rolle. Dies ist in der aktuellen Situation die zentrale Herausforderung, der wir uns mit unseren Kunden gemeinsam stellen müssen“, erklärt Stefan Getrost. Ein optimiertes Produkt- und Service Portfolio, erweiterte Dienstleistungen, insbesondere „Managed Services“, eine effiziente Vertriebsstruktur sowie insgesamt schlanke Prozesse sieht der 42-jährige als Stärken der KUMAtronik an. „Hier gilt es unsere Alleinstellungsmerkmale noch intensiver herauszuarbeiten, dem Kunden transparent zu machen und den Nutzen individuell darzustellen“, so Getrost.

Von wachsender Bedeutung für die Kunden des IT-Dienstleisters ist auß;erdem die Beherrschbarkeit ihrer IT in einem immer komplexeren Umfeld und der effizientere Umgang mit den eingesetzten Ressourcen. „Hier ist die KUMAtronik ein verlässlicher Partner, wenn es um Lösungen geht“ so Getrost.

Mit seiner Arbeit bei KUMAtronik verbindet Stefan Getrost die Zielsetzung „langfristig, positive Akzente zu setzen und das profitable Wachstum mit einer erweiterten Kundenbasis fortzuführen“. Bisherige Stationen in der Karriere von Getrost waren unter anderem die Siemens AG, die debis Systemhaus GmbH und die T-Systems International GmbH, wo er in den letzten Jahren in leitenden Funktionen tätig war.

Die KUMAtronik GmbH ist Mitglied der KUMAgroup und bietet integrierte IT-Gesamtlösungen aus einer Hand für mittelständische und Groß;unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung sowie öffentliche Auftraggeber.


Teilen Sie die Meldung „Stefan Getrost ist neuer Geschäftsführer KUMAtronik Systemhaus“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top