Start-ups: Ionos startet Initiative zum Einstieg in Cloud-Technologien

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Start-ups: Ionos startet Initiative zum Einstieg in Cloud-Technologien

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Ionos launcht ein Programm, um Start-ups den Einstieg in Cloud-Technologien zu erleichtern und sie in ihrer entscheidenden Gründungsphase besonders zu unterstützen. Jedes ausgewählte Start-up erhält ein Guthaben in Höhe von 5.000 Euro für Cloud-Services von Ionos. Außerdem gibt ein Professional Services-Team kostenfreie Hilfestellung.
Talentsuche Start-ups Cloud-native Arbeitswelt Digital Business Cloud

Quelle: Sfio Cracho/Shutterstock

Die bei der Initiative ausgewählten Start-ups können ihr Guthaben in Höhe von 5.000 Euro für Cloud-Services von Ionos einlösen. Darunter sind folgende Angebote zu finden: Compute Engine, S3 Object Storage, Backup-as-a-Service, Managed Kubernetes und Managed Databases. „Mit unserer Infrastruktur sind schon viele Unternehmen stark gewachsen. Sie haben alle eine leistungsstarke Cloud zu einem günstigen Preis benötigt, die wenig manuellen Aufwand verursacht und mit der sie zügig in ganz Europa skalieren konnten”, sagt Martin Endress, CCO von Ionos. „Diese Erfahrungen haben wir in unserer neuen Start-up-Initiative gebündelt und bieten darin einfachen Zugang in die Cloud, einen Austausch auf Augenhöhe und finanzielle Vorteile, die die Liquidität der jungen Unternehmen schont.“

Start-ups Xayn und Mooncamp sind erste Pilotanwender

Als ersten Teilnehmer der Initiative für Start-ups begrüßte Ionos die Xayn AG. Für die Gründer der KI-getriebenen Suchmaschine war besonders der einfache Einstieg und die komfortable Nutzung in die Ionos-Cloud-Plattform überzeugend. „Unsere sichere Suchmaschine ist eine europäische Antwort auf die Datensammelwut großer Tech-Konzerne. Datenschutz ist deshalb bei uns das Maß aller Dinge und darum haben wir auch intensiv nach einem europäischen Cloud-Anbieter gesucht. Mit Ionos haben wir hier einen verlässlichen Partner gefunden”, erklärt Dr. Leif-Nissen Lundbæk, CEO und Mitgründer von Xayn. Als zweiten Pilotkunden konnte Ionos das Start-up Mooncamp gewinnen, welches ein All-in-one Betriebssystem für agile Teams entwickelt.

Ionos ist mit mehr als acht Millionen Kundenverträgen einer der führenden europäischen Anbieter von Cloud-Infrastruktur, Cloud-Services und Hosting-Dienstleistungen. Das Produktportfolio reicht von Domains über klassische Websites und Do-It-Yourself-Lösungen, Online-Marketing-Tools bis hin zu vollwertigen Servern und IaaS/PaaS-Lösungen. Das Angebot richtet sich an Konsumenten, Freiberufler, Gewerbetreibende sowie den  öffentlichen Sektor und Unternehmenskunden mit komplexen IT- Anforderungen. (sg)

Lesen Sie auch: Cloud-Infrastruktur: Ionos startet Partnerprogramm im Cloud-Bereich

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Die Suche nach der goldenen Zukunft

Digitale Geschäftsmodelle erfordern mehr als gute Ideen

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.