Werbung

Sosocon 2010: Alles, was IT-Entscheider wissen müssen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Sosocon 2010: Alles, was IT-Entscheider wissen müssen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Sosocon 2010, die vom 30. November bis 2. Dezember in Hannover stattfindet, befasst sich mit den wichtigsten IT-Trends aus Business-Sicht, die durch 16 Keynotes und 180 Vorträge abgedeckt werden. Die Eröffnungs-Keynote hält Deutsche-Post-CIO Johannes Helbig. Das Programm der „1. European Software Solution Conference“ steht. Die Sosocon 2010 behandelt alles, was IT-Entscheider wissen müssen – egal ob CIO, IT-Professional oder Geschäftsführer. In 16 Keynotes sowie rund 180 Vorträgen und Workshops erläutert die neue IT-Anwenderkonferenz, wie Unternehmensabläufe durch innovative Software-Lösungen und IT-Systeme zukunftssicher gestaltet werden können. Die Sosocon wird vom 30. November bis 2. Dezember 2010 im Convention Center auf dem hannoverschen Messegelände ausgerichtet. Veranstalter sind der Heise Zeitschriften Verlag und die Deutsche Messe AG.

Dr. Johannes Helbig, CIO im Brief-Bereich der Deutschen Post und Sosocon-Chairman, hält die Eröffnungs-Keynote. Weitere Sprecher sind unter anderem Chris Baker, Senior Vice President Core Technology, Oracle EMEA, Bob Kelly, Corporate Vice President von Microsoft, IBM-CTO Kristof Kloeckner, Jürgen Laartz aus dem Business-Technology-Bereich von McKinsey und Carsten Stockmann, COO und Vorstand vom Finanzdienstleister Mayflower Capital.

Drei Themensäulen bilden die Basis der Sosocon und fokussieren die wichtigsten IT-Trends aus Business-Sicht. In Best-Practice-Vorträgen stellen Vertreter von Anwenderfirmen den Software-Einsatz in ihrem Unternehmen vor. Bei den „Technology Solutions“ präsentieren Anbieter ihre IT-Lösungen, deren Einsatzmöglichkeiten und den jeweiligen Return on Investment. Bei den „Future Technologies“ werfen Analysten, Evangelisten und Berater einen Blick auf die IT-Technologien der Zukunft.

Die Schwerpunktthemen der Sosocon am ersten Konferenztag, Dienstag, 30.11., sind Kundenprozesse, Kommunikation und IT-Development. Am Mittwoch, 01.12., geht es um Unternehmenssteuerung, Infrastrukturen mit dem Schwerpunkt Cloud und Open Source. Themen des dritten Konferenztages, Donnerstag, 02.12., sind Logistikprozesse, Unternehmensportale, Embedded Systems und Rechenzentrums-Infrastrukturen. Die komplette Themenübersicht steht im Netz unter www.sosocon.de/sosocon/programm.html.

Ergänzt wird das Vortragsprogramm durch 15 begleitende Workshops. Geplant sind unter anderem ein CIO-Round-Table zum Thema Cloud und eine Veranstaltung zu Open Source als Client-Strategie. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen je Workshop begrenzt. Die Gebühren für die Teilnahme sind in den Kongresspreisen enthalten. Ein Sosocon-Tagesticket kostet 499 Euro plus Mehrwertsteuer, das Dauerticket 990 Euro plus Mehrwertsteuer. Weitere Informationen, auch zum Frühbucherrabatt, stehen im Netz unter http://www.sosocon.de/.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.