Werbung

SonicWALL schützt Netzwerk der Universität Wuppertal

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

SonicWALL schützt Netzwerk der Universität Wuppertal

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
sonicwall_uniwuppertal-simon

Die Bergische Universität Wuppertal sichert den Netzwerkzugang der über 18.500 Studenten und Mitarbeiter mit einer Enterprise-Class Firewall von SonicWALL, einem Anbieter von intelligenter Netzwerksicherheit und Lösungen für den Datenschutz. Ungefähr 1.500 gleichzeitige Nutzer bei einem Wachstum von allein 50 Prozent zwischen 2010 und 2011 machten eine Neuausrichtung der Security-Umgebung des gesamten Hochschul-Netzwerks notwendig. Nach einem Auswahlprozess und Testläufen mit Firewalls verschiedener Hersteller entschied sich die Universität für die SonicWALL E-Class Network Security Appliance (NSA) E8500. Das Preis-Leistungsverhältnis, die einfache Konfiguration und Administration sowie die Skalierbarkeit für künftiges Wachstum waren Gründe für die Entscheidung.


Alle Hochschulangehörigen haben die Möglichkeit, mit eigenen Endgeräten wie Notebooks, Touchpads oder Smartphones Zugang über WLAN zum Hochschulnetz und das Internet zu erlangen. Die Sicherung der drahtlosen Anbindungen per WLAN spielte daher ebenfalls eine große Rolle. Zudem machten aktuelle Bedrohungen die Nutzung eines zukunftsfähigen Intrusion‐Prevention‐Systems (IPS) nötig. „Mit der vorhandenen Infrastruktur war nicht mehr sicherzustellen, die Nutzung des Internets vor Bedrohungen durch Viren, Malware und Trojanern aktiv abzusichern, da kein direkter Zugriff zu den privaten Endgeräten durch hochschuleigene Administratoren bestand“, sagt Michael Simon, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zentrum für Informations‐ und Medienverarbeitung (ZIM) der Universität Wuppertal und verantwortlich für die Sicherheit im Netzwerk. Zudem konnte bis zum Einsatz der neuen Firewall die Nutzung von File-Sharing-Applikationen nicht zufriedenstellend unterbunden werden. Dies ist aber vor dem Hintergrund des Urheberrechts gerade für eine öffentliche Einrichtung enorm wichtig.


Die eingesetzte Next Generation Firewall SonicWALL NSA E8500 vereint die geforderten leistungsstarken Funktionen zur Überwachung von Anwendungen mit Funktionen zur Erkennung und Abwehr von Netzwerkeindringlingen. Mit der patentierten Reassembly-Free Deep Packet Inspection (RFDPI)-Engine und den Funktionen für Application Intelligence kann die NSA E8500 über 2.700 unterschiedliche Anwendungen analysieren und kontrollieren – egal ob sie SSL-verschlüsselt oder unverschlüsselt sind. Die SonicWALL-Firewall eignet sich auch als umfassender Security-Gateway und bietet viele weitere Funktionen wie beispielsweise Hochverfügbarkeit, die in einer anspruchsvollen Netzwerkumgebung wie die der Universität Wuppertal erforderlich sind.


Anwendungsszenarien verschiedener Größen auf der CeBIT 2012


Auf der CeBIT 2012 in Hannover vom 06. bis 10. März 2012 in Halle 12, Stand B55 zeigt SonicWALL seine leistungsstarken Produkte für Netzwerksicherheit, sicheren Remote Access, E-Mail-Sicherheit sowie Managed Security Services und CDP-Backup. Zusammen mit ausgewählten Partnern werden Lösungsszenarien für die Sicherheitsanforderungen von Unternehmen und Organisationen jeder Größe vorgestellt.


 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wenn es um die digitale Transformation im B2B-Geschäft geht, wird zuerst die Erwartungshaltung der Kunden heraufbeschworen. Dabei ist ein effizienter Bestellprozess und ausgefeiltes Informationsangebot entscheidend. Gerade die Erschließung neuer Geschäftsfelder ist bei den hohen Investitionssummen ins E-Business wichtig. Nachfolgend drei Bereiche mit hoher Wertschöpfung.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.