SoftM Systemintegration eröffnet Innovation Center

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die SoftM Systemintegration GmbH hat am Stammsitz in München ein neues „Innovation Center“ eröffnet. Für Tests, Simulationen und Evaluationen steht eine neue Infrastruktur-Plattform zur Verfügung, auf der Kunden, Interessenten und Partner im Vorfeld von Investitionen in ihre IT die geplanten System-Szenarien in verschiedenen Varianten testen und evaluieren können. Ob es um die Installation eines ERP-Systems, den Roll-out einer Groupware-Anwendung oder eine unternehmensweite Storage-Lösung geht – das neue SoftM Innovation Center (SIC) bietet dafür eine umfassende Test-Umgebung. Neben Systemen der IBM-Produktreihen System i, x und p stehen unterschiedliche Softwareplattformen zur Verfügung. Storage- und Bandspeichersysteme ergänzen die Systemausstattung.

Der Betreiber des SIC, die Konzerntochter SoftM Systemintegration GmbH, ist im SoftM Konzern für Themen rund um die IT-Infrastruktur – Hardware, systemnahe Software und Lösungen auf DMS- oder Groupware-Basis – zuständig. Siegmar Vojer, Geschäftsführer der SoftM Systemintegration, betont: „Mit dem neuen Equipment sind wir in der Lage, eine Vielzahl von Hard- und Software-Kombinationen sowie Lösungs-Szenarien flexibel darzustellen, um IT Infrastruktur-Lösungen optimal abgestimmt auf die Kundenanforderungen auszuwählen. Mit dem SIC unterstreichen wir unsere Positionierung als lösungsorientierter Partner für unsere Kunden.“

Ein typischer Fall für den Einsatz des neuen SIC ist die Pre-Sales-Situation, zum Beispiel bei Speicherlösungen, Umbau von Hardwaresystemen, Plattformwechsel, Migrationen, Test von Backup-Konfigurationen, Auswahl einer ERP- oder DMS-Lösung. Im SIC kann das Zusammenspiel von Plattformen, das Verhalten eines Gesamtsystems oder die Übernahme von Datenbeständen fachgerecht bewertet werden.

„Durch diese Möglichkeiten sind wir in der Lage, Entscheidungsgrundlagen für IT-Investitionen zur Verfügung zu stellen und bieten so den Unternehmen ein hohes Maß an Planungssicherheit“, erklärt Siegmar Vojer.

http://www.softm.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Experten sind sich sicher: die sprachbasierte Suche wird in wenigen Jahren das Nutzerverhalten prägen. Doch derzeit zögern die Händler noch, ihr Marketing auch in diese Richtung auszuweiten. Dabei könnten Marketer durch geeignete SEO-Maßnahmen sich schon heute den Markt der Zukunft erschließen, meint Löwenstark Online Marketing, und erläutert, wie das geht.

Die neue End-User-Computing-Lösung von Dell Technologies vereinfacht die Bereitstellung und Verwaltung von Endgeräten über den gesamten Lebenszyklus. Benutzer erhalten damit eine individuelle und schnell einsetzbare IT-Arbeitsumgebung. In Unified Workspace sind verschiedene Lösungen und Services von Dell, VMware und Secureworks integiert.

Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Big Data, ERP, KI, AR, Cloud, RPA – wie Unternehmen mit digitalen Technologien ihre Zukunft sichern

2025

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.