22.08.2022 – Kategorie: Digitale Transformation

Simulationssoftware: Der Nutzen von KI in der Industrie

SimulationssoftwareQuelle: m.mphoto – stock.adobe.com

Künstliche Intelligenz (KI) wird einen größeren Einfluss auf die Industrie haben als jede andere Wissenschaft oder Technologie. Die zunehmende Implementierung und der weit verbreitete Einsatz von KI zeigen, dass ihr Durchbruch jetzt bevorsteht.

Von Smartphone-Assistenten über intelligente Suchmaschinen, die Suchanfragen automatisch vervollständigen, bis hin zu Frühwarnsystemen für autonome Fahrzeuge, die vor potenziell gefährlichen Verkehrssituationen warnen – KI ist überall um uns herum. Mit zunehmendem Fortschritt wird sie einen immer größeren Einfluss auf die Gesellschaft und die verschiedenen Branchen haben. Noch steht die Technologie am Anfang und ihr enormes Potenzial, wie Simulationssoftware, ist nicht einmal ansatzweise ausgeschöpft.

Der Wendepunkt für die KI-Technologie

Experten zufolge könnte das Jahr 2022 ein Wendepunkt sein, an dem sich die Technologie durchsetzen wird. Teilweise als Reaktion auf die Pandemie wird erwartet, dass sich der weltweite Umsatz mit KI-Software im Jahr 2022 auf 62,5 Milliarden US-Dollar belaufen wird, laut Prognosen von Gartner. Das wäre ein Anstieg von 21,3 Prozent gegenüber 2021. Unternehmen werden verstärkt in KI investieren, um ihre Abläufe zu optimieren, Kosten zu senken, die Effizienz zu steigern und die Widerstandsfähigkeit der Wertschöpfungskette zu verbessern. Der Einsatz von KI ist vielfältig und in diesem Jahr könnten folgende neue Modelle und Möglichkeiten in den Fokus rücken:

Simulationssoftware: Ein Zusammenspiel verschiedener KI-Methoden

Zukünftig werden mehrere Arten von KI in einer einzigen Softwareumgebung eingesetzt, um eine umfassende Lösung zu liefern. Verschiedenen Teilbereiche, jeder für sich eine einzigartige Technologie, beginnen zusammenzuarbeiten. Dies verbessert die Leistungsfähigkeit von Unternehmen und steigert den Geschäftswert. Zum Beispiel nutzen Algorithmen des maschinellen Lernens Datenmodelle, um Vorhersagen zu treffen. Das Reinforcement Learning ermöglicht es intelligenten Systemen, neue Ansätze zu testen und sich je nach Misserfolg oder Erfolg anzupassen. Und die Verarbeitung natürlicher Sprache hilft Computern unter anderem bei der Kommunikation mit Menschen.

KI verändert menschliche Fähigkeiten

KI-Systeme sind ein natürlicher Partner für menschliche Intelligenz und werden in der Industrie 5.0 neue Synergien schaffen. Schon jetzt unterstützen KI-Modelle die menschliche Entscheidungsfindung, indem sie datengestützte Erkenntnisse zur Verbesserung von Wertschöpfung und Nachhaltigkeit liefern – wir nennen das Performance Intelligence. KI-Systeme werden den Menschen in seiner Arbeit besser machen. Schon jetzt übernehmen Computer immer mehr die schwere Arbeit und führen detaillierte Analysen durch. Sich wiederholende Aufgaben sind bereits automatisiert worden. Der nächste Schritt ist die Reduzierung von Fehlern durch bessere Entscheidungsparameter und höhere Effizienz.

Simulationssoftware: KI erkennt Vorurteile

KI-Modelle spiegeln bewusst und unbewusst Vorurteile der realen Welt wider. Unternehmen müssen deshalb über ihre gesammelten Daten nachdenken. Wenn KI auf voreingenommene Daten angewendet wird, kann dies zu schlechten oder falschen Ergebnissen führen. Physikalische Simulationen in Kombination mit KI-Datenmodellen können dazu beitragen, KI-Fehler in der Industrie zu beheben.

Die Simulationssoftware modelliert Prozesse in der realen Welt und erstellt Scheinsensoren. Wenn diese zusammen mit physikalischen Sensordaten in ein KI-Modell integriert werden, kann das Ergebnis in Bezug auf die Vorhersagegenauigkeit und die Vermeidung von Vorurteilen erheblich verbessert werden. Unternehmen werden verantwortungsvolle KI-Lösungen suchen, die auf Prinzipien wie Fairness und Transparenz beruhen.

Simulationssoftware
Bild: Aveva

Der Autor Jim Chappell ist Global Head of AI and Advanced Analytics bei Aveva.

Lesen Sie auch: European Cloud Summit: Kongress zu Cloud-Technologien in Mainz


Teilen Sie die Meldung „Simulationssoftware: Der Nutzen von KI in der Industrie“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top