Werbung

ShoreTel: Total Cost of Ownership im Cloud-Zeitalter ist überholt…

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

ShoreTel: Total Cost of Ownership im Cloud-Zeitalter ist überholt…

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Produktmeldung: Die meisten Unternehmen haben erkannt, dass eine Investition in ihre Kommunikationsinfrastruktur sich nicht nur bald amortisiert, sondern auch zählbare Rendite in Form von mehr Produktivität und sinkenden IT-Kosten einspielt. Bei der Anschaffung spielen die Gesamtbetriebskosten eine wichtige Rolle. Zur Berechnung wurde bisher meist das TCO (Total Cost of Ownership)-Modell verwendet. Dieses stößt im Zeitalter von externen Cloud- und Hybrid-Lösungen jedoch immer mehr an seine Grenzen.
shoretel-ip485g-for-shoretelsky

Produktmeldung: Die meisten Unternehmen haben erkannt, dass eine Investition in ihre Kommunikationsinfrastruktur sich nicht nur bald amortisiert, sondern auch zählbare Rendite in Form von mehr Produktivität und sinkenden IT-Kosten einspielt. Bei der Anschaffung spielen die Gesamtbetriebskosten eine wichtige Rolle. Zur Berechnung wurde bisher meist das TCO (Total Cost of Ownership)-Modell verwendet.

Dieses stößt im Zeitalter von externen Cloud- und Hybrid-Lösungen jedoch immer mehr an seine Grenzen. Laut des Forschungsinstituts Nemertes sollten daher bei einer Investitionsentscheidung vielmehr die „Total Cost of Operations“ bedacht werden.

Mit Total Cost of Operations näher an der Realität

„Die Hinwendung zu Total Cost of Operations spiegelt die heutige Realität sehr viel besser wider als das Total-Cost-of-Ownership-Modell“, weiß Thomas Muhr, Country Manager DACH / NL bei ShoreTel. „Besonders die externen Kosten für Cloud- und Hybridlösungen lassen sich mit dem herkömmlichen Modell nicht realistisch wiedergeben, da nicht zu kalkulierende Kosten für die Implementierung sowie die laufenden Betriebskosten häufig den Vorteil der niedrigen Anschaffungskosten kompensieren. Das neue Modell gibt daher nicht nur Listenpreise wieder. Es beinhaltet auch laufende Kosten, wie zum Beispiel die laufende Betreuung des Systems durch IT-Mitarbeiter.“

 

Thomas Muhr, Country Manager DACH / NL bei ShoreTel.

 

Auch langfristig die richtige Entscheidung treffen

Von der IT über die Buchhaltung bis zur Geschäftsführung lassen sich mit dem Total-Cost-of-Operations-Modell die realen Kosten für beispielsweise die Investition in eine zeitgemäße UCC-Lösung transparent darstellen. Auf dieser Basis lassen sich nachhaltige und rentable Entscheidungen treffen.

„Das Besondere an dem Nemertes-Ansatz ist der langfristige Blick auf eine Investition. Dadurch erhalten die Verantwortlichen eine verlässliche Entscheidungsgrundlage“, sagt Thomas Muhr. „Die Herangehensweise von Nemertes zeigt, dass unser Ansatz, nicht nur günstige Anschaffungskosten zu bieten, sondern auch UCC-Lösungen zu entwickeln, die schnell zu installieren und einfach zu bedienen sind, richtig ist.“

Über ShoreTel

ShoreTel bietet Lösungen für Unified Communications (UC) und IP-Telefonie-Systeme, die auf einem prämierten IP-Geschäftstelefonsystem basieren. Die flexiblen Kommunikationslösungen für Contactcenter sowie die on premise, Cloud- oder Hybrid-UC-Systeme sind anwenderfreundlich, reduzieren Kosten und verbessern die Produktivität. Darüber hinaus bietet das ShoreTel UC-System mit seinen  Funktionen geringe Gesamtbetriebskosten (TCO). ShoreTels Lösungen für Contactcenter, Integration von Applikationen, Mobility, SIP-Trunking und Geschäftstelefonsysteme ermöglichen es Anwendern geräte-, zeit- und ortsunabhängig zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Durch die unkomplizierte Bereitstellung, Verwaltung, Skalierung und Verwendung ist dabei nur ein Minimum an IT-Ressourcen nötig.

(jm)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.