18.01.2021 – Kategorie: Human Resources

SAS ernennt Bryan Harris zum neuen Chief Technology Officer

SAS Harris

SAS, Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz, hat Bryan Harris zum neuenExecutive Vice President und Chief Technology Officer (CTO) ernannt. Harris war für SAS zuvor als Senior Vice President und Head of Engineering tätig.

Bryan Harris kann auf über zwanzig Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Analytics, Enterprise-Search-Technologien, Distributed-Computing- und Cloud-Architekturen zuückblicken, zuletzt als Senior Leader der R&D-Abteilung von SAS. In jüngster Zeit war Harris maßgeblich an der Entwicklung der neuesten Generation von SAS Viya beteiligt und hat somit die Cloud-Strategie von SAS weiter vorangetrieben.

„SAS ist besonders gut darin, analytische Lösungen zu entwickeln, die das Geschäft unserer Kunden voranbringen – das wird auch immer wieder von Analysten bestätigt. In seiner neuen Rolle als CTO wird Bryan unsere führende Marktposition und unsere Innovationsstärke ausbauen – mit einem Schwerpunkt auf Continuous Integration, Continuous Delivery und Cloud-first-Technologien“, erklärt Jim Goodnight, CEO von SAS, zur Berufung.

SAS ist Anbieter von Analytics-Lösungen und mit mehr als drei Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller. Kunden setzen die innovative Software und Services von SAS ein, um Daten in Wissen zu verwandeln und intelligente Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Bryan Harris ist neuer Executive Vice President und Chief Technology Officer (CTO) bei SAS.

Lesen Sie auch: Technologie-Trends 2021: Künftige Entwicklungen bei Analytics und KI


Teilen Sie die Meldung „SAS ernennt Bryan Harris zum neuen Chief Technology Officer“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top