Werbung

SAP feiert 40 Jahre Innovation

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

SAP feiert 40 Jahre Innovation

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
2010_sap_events_cebit_booth_002

Vor vierzig Jahren wurde die SAP AG, Marktführer für Unternehmenssoftware, gegründet. Was als ein Fünf-Mann-Unternehmen begann, ist heute einer der weltweit größten unabhängigen Softwareanbieter. Über 55.000 SAP-Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern betreuen rund 183.000 Kunden auf der ganzen Welt. Drei Viertel der Forbes-500-Unternehmen, 80 Prozent der im Dow Jones Sustainability Index gelisteten Unternehmen und 85 Prozent der 100 wertvollsten Marken weltweit (Top 100 most valued brands in the world) nutzen heute Software von SAP.


„Unsere Vision – als wir 1972 begannen – war es, Echtzeit-Geschäftsanwendungen zu entwickeln, und dies taten wir in enger Zusammenarbeit mit unseren ersten Kunden“, sagte Hasso Plattner, Mitbegründer und Aufsichtsratsvorsitzender der SAP AG. „Heute wie damals ist SAP ihren Kunden eine verlässlicher Innovationspartner. Mit aktuellen Entwicklungen wie der Plattform von SAP HANA, der nächsten Generation des Echtzeit-Management von Unternehmen von jedem Endgerät aus, treiben wir eine intellektuelle Erneuerung voran. Gleichzeitig kehren wir zu unseren Wurzeln zurück: Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um das Unmögliche möglich zu machen.“


Die Geschichte von SAP ist von Innovationen und kontinuierlichem Wachstum geprägt. Mit nur einem Kunden und einer unternehmerischen Vision des Potenzials technologiegestützter Geschäftsprozesse begann SAP seinen Weg, der die Welt der IT für immer verändern sollte. Die fünf Gründer – Hasso Plattner, Dietmar Hopp, Klaus Tschira, Hans-Werner Hector und Claus Wellenreuther – wollten Unternehmen dabei unterstützen, ihre Geschäfte mit der Hilfe von Softwarelösungen besser, schneller und effizienter zu machen. Die Vision hat heute noch immer Gültigkeit, und ihr Potenzial entfaltet sich weiter.


„Wir fühlen uns Innovationen und unseren Kunden verpflichtet – das ist die Basis unseres Erfolgs“, sagte Jim Hagemann Snabe, Co-CEO, SAP. „So konnte SAP mit seinen Lösungen zahlreichen Unternehmen jeder Größe dazu verhelfen, mehr zu erreichen. In unserer eng vernetzten Welt mit einer Bevölkerung von mehr als 7 Milliarden Menschen und begrenzten Ressourcen müssen wir unsere Erfahrungen nutzen, um die Welt positiv zu verändern. Wir sind stolz darauf, dass unsere Software dabei hilft, das Leben von Millionen von Menschen weltweit zu verbessern.“


„Auch heute noch wird SAP vom Pioniergeist angetrieben, der schon die Gründer inspiriert hat: Wir konzentrieren uns auf den Erfolg unserer Kunden. Ihretwegen wollen wir die IT-Branche nachhaltig verändern”, sagte Bill McDermott, Co-CEO, SAP. „Unser Bekenntnis zu kontinuierlicher Innovation hilft Unternehmen und Organisationen zu arbeiten wie nie zuvor. Die Leidenschaft unserer Mitarbeiter hat dem Unternehmen unglaubliche Dynamik zurückgebracht. Die besten Geschäftsergebnisse in unserer Geschichte, die strategischen Übernahmen von Sybase und SuccessFactors, unsere langfristige Investition in China und der höchste Aktienpreis seit 2000 – beweisen unsere strategische Ausrichtung, unsere Kundenorientierung und unsere großartigen Mitarbeiter.“


Aktivitäten im Jubiläumsjahr: Gala Charity Konzert und Inspiration Pavillon


SAP hat weltweit für das gesamte Jahr 2012 Aktivitäten geplant. Wirtschaftsführer, Kunden, Mitarbeiter, Aktionäre und Gemeinden vor Ort in den mehr als 120 Ländern, in denen SAP geschäftlich tätig ist, nehmen daran teil.


·          Im Rahmen eines speziell konzipierten Webmagazins wird ab dem 5. April 2012 eine Sammlung von Geschichten, Interviews, Videos und Fotos zur Verfügung stehen, auf die mit sämtlichen Endgeräten – vom Desktop über Tablets und Smartphones – zugegriffen werden kann.


·          Am 29. April 2012 wird SAP Gastgeber eines Gala-Charity-Konzerts im Opernhaus des Nationaltheaters in Mannheim sein, wo vor 40 Jahren das erste SAP-Büro eröffnet wurde. Startenor Rolando Villazón wird gemeinsam mit dem SAP-Symphonieorchester auf der Bühne stehen. Die Erlöse der Veranstaltung gehen an die World Childhood Foundation. Ehrengast der Veranstaltung ist Königin Silvia von Schweden, die Gründerin der World Childhood Foundation.


·          Ende April 2012 wird der „Inspiration Pavillon” eröffnet – eine Ausstellung, die den Innovationsgeist von SAP in einer komplett digitalen Umgebung präsentiert.


·          Am 18. Juni 2012 startet ein Wettbewerb für soziale Innovationen. Weltweit sollen Unternehmer angesprochen werden, die innovative soziale Ideen und Lösungen entwickelt haben. SAP möchte diese Unternehmer mit Geld, Technologie und Arbeitskraft unterstützen, um aus Ideen Taten werden zu lassen.


 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.