Werbung

Ritmo/i5 v4: .NET Provider für IBM DB2 auf System i

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Ritmo/i5 v4: .NET Provider für IBM DB2 auf System i

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

HiT Software, Hersteller von Software für Echtzeit-Datenintegration, Daten-Synchronisation und Datenzugriff gibt die Verfügbarkeit von Ritmo/i5 v4 bekannt, mit dem Entwickler und Anwendungen auf Basis des .NET Frameworks auf Daten in DB2 for i5/OS, der DB2-Version für das verbreitete IBM Midrange-System System i zugreifen können. HiT Software, ein IBM Business Partner, Microsoft Certified Partner, Mitglied im MicrosoftVisual Studio Industry Partner (VSIP) Programm und im Midrange Alliance Program (MAP), bietet mit Ritmo/i5 v4 eine ideale Brücke zwischen der beliebten System i Plattform und der Microsoft Visual Studio 2005 Umgebung, die die Arbeit eines .NET Entwicklers beim Zugriff auf die DB2 Datenbank auf System i einfacher und schneller macht.

Ritmo/i5 v4 integriertsich völlig in die Visual Studio 2005 Designer Tools. Mit seinem Server Explorer gestalten Entwickler rasch und einfach Formulare oder Reports mit System i DB2 Daten. Sie können SQL Server 2005 mit dem Visual Studio SSIS Import und Export Assistenten verwenden, um DB2 Daten in SQL Server zu importieren. Unterstützung für SQL Server 2005 Reporting Services ist ebenfalls enthalten.

Mit Ritmo/i5 genießen Entwickler volle Unterstützung für ADO.NET 2.0 Basis Klassen und Factories, für Providerunabhängigen Code zum Zugriff auf System i DB2. Ritmo/i5 arbeitet in 32-bit- und 64-bit-Umgebungen und bietet effiziente Pooling Mechanismen für bessere Performance. Ritmo/i5 unterstützt die neuen System i Express Systeme voll, arbeitet aber auch mit früheren iSeries und AS/400 Systemen zusammen.

„Ritmo/i5 v4 bietet die komfortabelste Visual Studio 2005 Integration mit der IBM System i Plattform, die heute im Markt verfügbar ist,“ bestätigt Giacomo Lorenzin, HiT Software CEO. “ Ritmo/i5 ist von Grund auf nicht nur für den generischen Zugriff auf DB2 Datenbanken entworfen, sondern spezifisch auf DB2 for i5/OS abgestimmt, die einzige Datenbank, die mit jedem IBM System i ausgeliefertwird. Seit Anwendungen auf Basis des .NET Frameworks sich immer mehr durchsetzen, ist Ritmo/i5 sehr gut positioniertals das ideale Mittel für den lesenden und schreibenden Zugriff auf Daten auf System i.“

www.hitsw.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.