Werbung

Retarus weiter auf Expansionskurs: Neue Niederlassungen in Wien und Madrid

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Retarus weiter auf Expansionskurs: Neue Niederlassungen in Wien und Madrid

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Münchner retarus GmbH http://www.retarus.de, ein führender Anbieter branchenübergreifender Messaging Services für die elektronische Unternehmens-Kommunikation sowie für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, wächst auch international weiter. Nun eröffnet das Unternehmen zwei weitere internationale Niederlassungen in Österreich und Spanien. Der weltweit agierende Messaging-Spezialist Retarus wächst weiter nachhaltig. Nachdem der Technologie-Führer im Deutschen Markt bereits 2006 Tochtergesellschaften in der Schweiz und in Italien sowie eine Niederlassung in Frankreich implementiert hat, die bereits maß;geblich zum Unternehmenserfolg beitragen, werden mit den neuen Niederlassungen in Wien und Madrid nun zwei weitere wichtige europäische Zielmärkte fokussiert. Auch die neuen internationalen Retarus-Niederlassungen werden keine bloß;en Vertriebs-Repräsentanzen sein, vielmehr verfolgen sie das Ziel, das Produktportfolio des Messaging-Spezialisten in vollem Umfang zu lokalisieren. Dies reicht von der Übertragung der Produkte und Dienstleistungen in die jeweilige Landessprache bis hin zur Lokalisierung der Services in Hinblick auf die jeweiligen legalen und fiskalischen Standards und Vorschriften. So wird nicht zuletzt auch starkes lokales Consulting Know-how aufgebaut.

Ermöglicht wird diese Expansion durch das robuste Wachstum des Unternehmens: Im vergangenen Jahr verzeichnete die Retarus Gruppe – mittlerweile werden 170 Mitarbeiter beschäftigt – abermals ein zweistelliges prozentuales Umsatzplus, zu dem auch die Auslandstöchter in Frankreich, Italien und der Schweiz maß;geblich beitrugen. Hinzu kommt, dass beide Länder eine solide Basis für die Erschließ;ung weiterer Märkte darstellen: Spanien verfügt traditionell über hervorragende Handelsbeziehungen nach Südamerika und Österreich gilt seit langem als das Tor zu Osteuropa.

„Das internationale Wachstum von Retarus erschließ;t uns und damit natürlich auch unseren Kunden neue Synergien“, kommentiert Retarus-Geschäftsführer Martin Hager die neuerliche Expansion: „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass der Know-how-Transfer zwischen den einzelnen Landesgesellschaften schließ;lich wieder allen Gesellschaften der Retarus Gruppe zugute kommt. So können wir allen Kunden auch auf internationaler Ebene die gewohnte Flexibilität und Sicherheit bieten.“

Retarus ist nun in der Lage, Kunden in sechs europäischen Ländern alle elektronischen Kommunikationslösungen – einschließ;lich lokaler Betreuung – aus einer Hand anzubieten. Diese reichen von Managed Fax-, E-Mail- und EDI-Services über den elektronischen Dokumentenversand mit digitaler Signatur, den elektronischen Datenaustausch entlang der gesamten Wertschöpfungskette, schnellen und reibungslosen Prozesstransaktionen zwischen unterschiedlichen IT-Systemen, bis hin zu Stabilität und Sicherheit von Mission-critical Messaging Infrastrukturen für alle Branchen und Unternehmensgröß;en. Alle diese Lösungen sind modular aufgebaut und lassen sich so jederzeit flexibel und zu transparenten Kosten an den konkreten Bedarf des Kunden anpassen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.