Reisekostenabrechnung: Expensya bringt innovative Lösung auf deutschen Markt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Reisekostenabrechnung: Expensya bringt innovative Lösung auf deutschen Markt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Expensya, Anbieter von Lösungen zur Verwaltung von Spesenmanagement, will mit seinem System für die Reisekostenabrechnung die Digitalisierung in Unternehmen vorantreiben. Für den Vertrieb in Deutschland hat Expensya jetzt die Deutsche Telekom als Business Partner gewonnen.
Reisekostenabrechnung

Quelle: Expensya

Expensya will jetzt seine Lösungen zur Verwaltung und Automatisierung von Reisekosten- und Spesenmanagement auch auf dem deutschen Markt einführen. Das 2014 gegründete Start-up mit Sitz in Paris und Tunis bietet Unternehmen eine webbasierte und mobile Lösung für die automatisierte Verwaltung der Reisekostenabrechnung. Expensya verbindet innovative Funktionen mit KI-basierter Technologie und unterstützt dabei zahlreiche Sprachen, Währungen sowie internationale Steuer- und Gesetzesregelungen. Das Unternehmen konnte für den Vertrieb in Deutschland die Deutsche Telekom als Partner gewinnen.

„Deutschland ist die größte Volkswirtschaft in Europa und Expensya will dort mit seiner Lösung führender Anbieter in allen Bereichen der Unternehmensausgaben werden, sei es bei Spesenabrechnungen, Online-Einkäufen oder Betriebskosten. Dies geschieht einerseits über Fachleute vor Ort als auch über ein leistungsfähiges Netzwerk von Partnern.“, erklärt Karim Jouini, CEO. Damit will Expensya Unternehmen bei ihrer langfristigen digitalen Transformation unterstützen.

Expensya
Karim Jouini ist CEO von Expensya. (Bild: Expensya)

Automatisierte Reisekostenabrechnung bringt Zeitersparnis

Die Lösung erlaubt Unternehmen bis zu 80 Prozent Zeitersparnis bei der Verwaltung von Spesenabrechnungen. Zudem wird die Kontrolle der Ausgaben erleichtert und Verzögerungen bei der Rückerstattung niedrig gehalten. Unternehmen aller Größen und Branchen können von der Lösung profitieren – als App oder browserbasiert über den Server. Über 5.000 Kunden, darunter Konzerne, KMUs und Kleinbetriebe, nutzen die Software aktuell. Sie ist in acht Sprachen verfügbar und an die Besonderheiten der verschiedenen Zielmärkte angepasst.

Reisekostenabrechnung
Die Spesenmanagement-Lösung wird als App und browserbasierte Version bereitgestellt. (Bild: Expensya)

Damit will sich Expensya als Wachstumsführer in Europa positionieren, mit dem Ziel, Marktführer im Bereich Reisekostenabrechnung und Spesenmanagement zu werden. Geschäftspartner ist die Deutsche Telekom, die die Software als SaaS vertreibt. Der größte deutsche und einer der führenden europäischen Telekommunikations-Anbieter hat Expensya als eine der bevorzugten SaaS-Anwendungen im Bereich Spesenmanagement gewählt. Die Deutsche Telekom begleitet daher Expensya bei der Etablierung auf dem deutschen Markt.

Automatische Datenextraktion und rechtskonforme Archivierung in der Cloud

Ausgaben werden von einer der besten Erkennungstechnologien, OCR+ Technologie, erfasst, übertragen und validiert – innerhalb von fünf Sekunden. Dabei unterstützt die native KI- und Machine- Learning-Technologie die konstante Optimierung der Erfassung per Algorithmus. Fehler bei der Eingabe werden so minimiert. Das rechtssichere Speicherungssystem bewahrt Rechnungen für den gesamten gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum in einer Cloud auf – GoBD konform.

Reisekostenabrechnung
Mit Expensya werden die Ausgaben innerhalb von fünf Sekunden erfasst, übertragen und validiert. (Bild: Expensya)

Reisekostenabrechnung für international agierende Unternehmen

Expensya ist mehrsprachig und kann währungs- und unternehmensübergreifend eingesetzt werden. Die rechtlichen Rahmenbedingungen der jeweiligen Länder werden automatisch angepasst. Dies erleichtert vor allem multinationalen Konzernen, die mit mehreren Tochterunternehmen agieren, das Management. Die Lösung unterstützt zudem die in Deutschland vorgeschriebenen, gesetzlichen Per-Diem-Regelungen des Bundesreisekostengesetzes.

Vollständige Integration in bestehendes Kunden-Ökosystem

Expensya als eine End-to-End Lösung kann vollständig in die bestehende IT-Landschaft des Kunden integriert werden. Dazu zählen gängige ERP- und HR-Systeme als auch Reisebuchung-Tools und Zahlungsmethoden, je nach Profil und Bedürfnis der Benutzer. Auch digitale Rechnungen von Onlinehändlern oder Kreditinstituten werden optional direkt erfasst.

Automatisierte Genehmigungsprozesse und Ausgabenrichtlinien in Expensya sorgen zudem für Transparenz und optimale Kostenkontrolle: Sämtliche Spesen werden in Dashboards oder erweiterten BI-Modulen zusammengefasst, um ein Höchstmaß an Transparenz zu erhalten und Kosten von Teams oder Projekten noch effektiver zu verwalten. (sg)

Lesen Sie auch: Spesenmanagement: Warum Unternehmen jetzt in effiziente Tools investieren sollten

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.