11.01.2022 – Kategorie: Allgemein

Pipedrive beruft Heidrun Luyt zur neuen Chief Marketing Officer

Pipedrive

Pipedrive hat Heidrun Luyt zur Chief Marketing Officer (CMO) ernannt. Das neue Vorstandsmitglied soll die Wachstumsziele des Unternehmens weiter voranbringen.

Pipedrive, Anbieter von CRM- und Umsatz-Management-Plattformen für kleine Unternehmen, hat Heidrun Luyt zur neuen Chief Marketing Officer berufen. Lyt, die auch dem Vorstand angehören wird, soll die weltweiten Wachstumsziele des Unternehmens weiter vorantreiben. Ihre Erfahrung im End-to-End-Marketing sind dabei entscheidend zum Erreichen der Unternehmensziele des SaaS-Anbieters.

Pipedrive bietet unerreichtes Produktportfolio

„Das Produktangebot von „Pipedrive ist unerreicht und die Vision des Unternehmens in puncto Wachstum und Wertschöpfung entspricht voll und ganz meiner eigenen Motivation. Ich freue mich deshalb sehr auf die anstehenden Aufgaben“, erklärt Heidrun Luyt ihre Ernennung. „Als ich zu Pipedrive kam, wurde mir schnell bewusst, wie viel Erfahrung und Kompetenz jedes einzelnen Mitarbeitenden mitbringt. Ich freue mich darauf, die Power von Marketing als zusätzlichen Erfolgsschlüssel für unsere Kunden auf der ganzen Welt und speziell deren Sales-Teams einzusetzen.“

Im laufenden Geschäftsjahr arbeitet Pipedrive daran, Einblicke bei Kunden und in Projekte noch stärker zu nutzen, um so effektive Markenarbeit zu gewährleisten und daten-, technologie- und automatisierungsgestützte Go-to-Market-Strategien voranzutreiben. Ergänzt wird dieser Ansatz durch einen hohen Grad an Kreativität und Experimentierfreudigkeit. Dadurch wird das Kundenerlebnis verbessert und die Benutzerakzeptanz erhöht.

Marketing-Expertin für Transformationsprojekte

Vor ihrem Engagement bei Pipedrive war Luyt sieben Jahre bei der IG Group, einem FTSE250-Fintech-Unternehmen, tätig. Dort hat sie das Marketing zu einem effektiven und strategisch wichtigem Instrument transformiert und so das Unternehmenswachstum gefördert. Darüber hinaus war Luyt in Transformationsprojekten im Einzelhandel, in der Konsumgüterindustrie sowie im Gesundheits- und Freizeitsektor beteiligt, darunter die Digitalisierung des Marketings bei dem europäischen Gesundheits- und Fitnessanbieter David Lloyd Leisure und die Entwicklung der E-Commerce-Strategie für den Premium-Kochgeschirrhersteller und Einzelhändler Le Creuset. Luyt besitzt einen Master of Science und Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaften mit der Spezialisierung Marketing und International Management von der renommierten Universität Mannheim.

Pipedrive
Heidrun Luyt ist neue Chief Marketing Officer bei Pipedrive. (Bild: Pipedrive)

„Wir freuen uns sehr, dass uns Heidrun künftig als Leiterin des globalen Marketingteams unterstützt. Heidrun wird unser Team mit ihrer umfangreichen Erfahrung in den Bereichen Daten-, Technologie- und Automatisierungsmarketing optimal ergänzen. Nach einem starken Jahr 2021 freue ich mich, das neue Jahr mit einem fischen Führungsteam zu beginnen und das Wachstum weiter voranzutreiben”, erklärt Dominic Allon, CEO von Pipedrive.

Die 2010 gegründete Pipedrive ist Anbieter einer CRM- und Umsatz-Management-Plattform. Weltweit nutzen derzeit über 95.000 Unternehmen die Plattform. Neben dem Hauptsitz in New York unterhält Pipedrive weitere Büros in den USA und Europa. Ein Rechenzentrum befindet sich in Frankfurt am Main. Hinter dem Unternehmen stehen Vista Equity Partners als Mehrheitsanteilseigner. Weitere Anteilseigner sind Atomico, Deutsche Telekom Capital Partners, Bessemer Venture Partners, Insight Partners und Rembrandt Venture Partners.  (sg)

Lesen Sie auch: Kundenkommunikation im Vertrieb: Pipedrive kooperiert mit Zendesk


Teilen Sie die Meldung „Pipedrive beruft Heidrun Luyt zur neuen Chief Marketing Officer“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top