Werbung

Partnerschaft zwischen Itenos und DE-CIX: Die Data-LogistIX-Plattform ist im DirectCLOUD Service verfügbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Partnerschaft zwischen Itenos und DE-CIX: Die Data-LogistIX-Plattform ist im DirectCLOUD Service verfügbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Unternehmensmeldung: Itenos aus Bonn und DE-CIX Management aus Köln haben eine Partnerschaft geschlossen, bei der DE-CIX die Itenos Data LogistIX-Plattform auch über ihren DirectCLOUD-Service anbieten wird.

Alexander Frese, Itenos

Unternehmensmeldung: Itenos aus Bonn und DE-CIX Management aus Köln haben eine Partnerschaft geschlossen, bei der DE-CIX die Itenos Data LogistIX-Plattform auch über ihren DirectCLOUD-Service anbieten wird.

Durch die Partnerschaft mit dem DE-CIX bietet Itenos nun allen an den DE-CIX angeschlossenen Serviceprovidern seine Data LogistIX-Connectivity-Lösungen/-Produkte im direkten Zugriff. Somit können künftig mehr als 26.000 Unternehmen, die über 700 Netzwerke mit dem DE-CIX Frankfurt verbunden sind, von diesem Service profitieren. Bei Buchung des DirectCLOUD-Services können Kunden des DE-CIX auch auf das Eyeball-Netz der Telekom zugreifen und andere Möglichkeiten der Plattform nutzen.

Data LogistIX bietet alle Kommunikationsservices aus einer Hand und über einen Port. Die erweiterte und automatisierte Service-Bereitstellung im Rechenzentrum geht über die traditionellen Housing-Produkte (Raum, Strom und Kühlung) weit hinaus.

Data LogistIX als Komplettpaket beim DE-CIX

Data LogistIX ist ein Komplettpaket mit acht leistungsfähigen Bestandteilen:

  • IP-Transit. Durch eine Direktverbindung zur Deutschen Telekom ermöglicht die Plattform den Anschluss an eines der größten Eyeball-Netzwerke.
  • IP-Access. Verschiedenen Tier-1-Carrier stehen ebenfalls als Direktverbindung bereit.
  • Cloud Connect. Mit Bandbreiten von 100 Mbit/s bis 10 Gbit/s baut die Plattform Verbindungen zu allen führenden Cloudservices auf, beispielsweise AWS, Azure oder Google.
  • Internet Exchange Connect. Neben dem Anschluss an den weltweit nach Datendurchsatz in Spitzenzeiten größten Internetknoten DE-CIX bietet die Plattform auch eine Anbindung an AM-SIX, LINX, LU-CIX, FR-IX und an weitere Austauschpunkte.
  • Ethernet Connect. Auch der Datenaustausch zwischen zwei Standorten mit Punkt zu Punkt oder multiplen Internet-Verbindungen ist mit der Plattform möglich.
  • Data Center Transport: Übergang von der Data-LogistIX-Plattform in das IntraSelect MPLS (kurz IPLS) der Deutschen Telekom.
  • Metro Wave: Mittels wellenlängenbasierter 10-Gbit/s-Übertragung können zwei Standorte miteinander verbunden werden.
  • Multi-Homing: Redundante Anbindung an das Internet über mehrere Netzwerke.

Schnell, sicher, kosteneffektiv

 „Itenos freut sich darauf, seine Leistungen in IT-Infrastruktur und Netzwerkanbindung mit der DE-CIX-Community über DirectCLOUD zu teilen,“ sagt Jürgen Pieper, Direktor Corporate Development bei Itenos. „Als Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom bieten wir den direkten Zugriff auf ihre Eyeball-Netzwerke in höchster Qualität mit niedriger Latenz und zu einem optimalen Preis.“

Der DirectCLOUD-Service des DE-CIX richtet sich an Internet-Service-Provider, Rechenzentren und Unternehmen. Sie bekommen damit eine schnelle, sichere und kosteneffektive Verbindung zu einer großen Auswahl an Cloud-Service-Providern: Über einen Port am DE-CIX werden sie via Virtual Local Area Network (VLAN) direkt mit den Cloud-Anbietern verbunden.

Alexander Frese, Itenos

Über den Autor: Alexander Frese ist bei Itenos im Bereich Business Development & Marketing als Referent Strategisches Marketing tätig.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Erfolgreiche Unternehmensstrategien definieren sich immer auch über den Return on Investment (ROI). Dieser Grundsatz lässt sich auf fast jeden Unternehmensbereich projizieren, also auch auf die Aktivitäten zur Unterstützung einer Marketingstrategie. Wie sich die Investitionen in vier Schritten wieder einspielen lassen, erklärt Daniel Rexhausen von Dimarcon.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.