orgAnice CRM mit Schnittstelle zu Microsoft OneNote

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Als erster CRM-Anbieter präsentiert die orgAnice Software GmbH eine Microsoft OneNote-Schnittstelle zu einem CRM-System. OneNote ist ein universelles und vielseitig einsetzbares digitales Notizbuch, mit dem sich Ideen, Informationen und Geschäftsdaten für Business und Vertrieb einfach festhalten lassen.
organice

Als erster CRM-Anbieter präsentiert die orgAnice Software GmbH eine Microsoft OneNote-Schnittstelle zu einem CRM-System. OneNote ist ein universelles und vielseitig einsetzbares digitales Notizbuch, mit dem sich Ideen, Informationen und Geschäftsdaten für Business und Vertrieb einfach festhalten lassen.

Bilder und Dokumente lassen sich bei OneNote direkt in die Notizen einfügen, alle notwenigen Informationen sind nur einen Mausklick entfernt. Elektronische Notizen werden geordnet und können leicht wiedergefunden werden zu jeder Zeit und an jedem Ort – auf allen Geräten und Plattformen. Der Berliner CRM-Spezialist ermöglicht mit der Schnittstelle den Export der Daten aus orgAnice CRM in OneNote als Karteikarte. OneNote synchronisiert die exportierten Karteikarten mit dem Cloudspeicher von Microsoft OneDrive.

Mit OneNote können verschiedene Notizbücher erstellt und auch in der Cloud synchronisiert werden. Das Tool ist für viele Plattformen verfügbar. Darunter Windows 7, 8 und 8.1, Mac OS X, Android, iOS und Windows Phone. Zusätzlich kann der Dienst auch im Browser genutzt werden. Die Notizen beschränken sich nicht nur auf Text, sondern auch Bilder, Zeichnungen, Karten und sogar formatierte Dokumente können im Notizbuch gespeichert werden. Zudem können die Notizen freigegeben und mit anderen geteilt werden.

Durch die Möglichkeit mehrere Notizbücher anzulegen, kann zum Beispiel eine Trennung der freigegebenen und der eigenen Notizen erfolgen. Die Nutzer von orgAnice CRM können in der Datenbank hinterlegte Daten nach OneNote exportieren und mit OneDrive synchronisieren um auf den genannten Geräten verfügbar zu sein. Dadurch wird es beispielsweise möglich, spezifische Kundeninformationen auf dem Smartphone oder Tablet offline abzurufen, ohne Zugriff auf die orgAnice-CRM-Datenbank zu haben.

Alle Informationen auf einem Blick

Häufig werden Detailinformationen zu einem Unternehmen und deren Ansprechpartnern benötigt. Diese Informationen können mit Hilfe der orgAnice OneNote-Schnittstelle exportiert werden. Die OneNote-Schnittstelle macht es möglich, eine Karteikarte zu einer Adresse zu erstellen. Dabei kann der Nutzer entscheiden, ob Ansprechpartner und/oder Aktivitäten Bestandteil dieser Karteikarte sein sollen. Werden Aktivitäten ausgewählt, können sogar die dazugehörigen Vorgänge zur Karteikarte hinzugefügt werden. Ebenfalls ist eine Filterung in orgAnice CRM nach Typ bzw. Datum möglich.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Internet of Things

Mit Vernetzung zum effektiven Eco-System

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.