Werbung

Nur die richtige Gouvernance-Strategie bietet Rechtssicherheit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Nur die richtige Gouvernance-Strategie bietet Rechtssicherheit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

GRC – kurz für Governance, Risk Management und Compliance – fasst entscheidende Komponenten einer erfolgreichen Geschäftsstrategie zusammen. Was Unternehmen bei der Bewertung von Compliance-Vorgaben beachten müssen und wie Enterprise Content Management (ECM) zu einer erfolgreichen GRC-Strategie beitragen kann, hat Dr. Ulrich Kampffmeyer in seinem aktuellen Whitepaper „GRC – Governane, Risk Management & Compliance“ erläutert. Auch die aktuelle IBM Roadshow „ECM kompakt“ gibt Einblick in eine erfolgreiche ECM-Strategie. Vom einfachen Kaufmann bis zum Groß;unternehmer, vom Sachbearbeiter bis zum Geschäftsführer – jeder Geschäftsprozess ist heute mit einer Vielzahl rechtlicher und regulativer, sich ständig wandelnder Vorgaben verbunden. Um sicherzustellen, dass operative Handeln im Einklang mit bestehenden und zukünftigen Regularien erfolgt, sollten Unternehmen einen ganzheitlichen, durchgängigen GRC-Ansatz verfolgen. Dieser umfasst alle Governance, Risikomanagement und Compliance- Anforderungen und ist keine einmalige Tätigkeit, sondern ein ständiger Prozess, der durch Software und Systeme vereinfacht und transparenter gemacht werden kann.

Gerade ECM-Lösungen bieten hier einen wichtigen Baustein einer erfolgreichen GRC-Strategie: die Verwaltung aller Informationen über Geschäftsprozesse, Prozesse selbst, Daten und Dokumente, sowie damit verbundene Transaktionen und Audit Trails. ECM-Lösungen speichern unstrukturierte Dokumente aus den operativen Anwendungen und bieten mit „föderierten Repositories“ einen einheitlichen, kontrollierten Zugriff auf alle Informationen von Anfang bis Ende.

Die IBM InfoSphere Produktfamilie kann beliebige Richtlinien abbilden und addressiert damit eine Vielzahl von Compliance-Regelungen, die durch branchenspezifische Lösungen von Partnern ergänzt werden. Mit der ECM-Plattform werden Daten und Inhalte aus verschiedenen Silos oder den Systemen verschiedener Anbieter unabhängig von ihrem Typ, ihrem Umfang, oder ihrer Komplexität integriert, abgeglichen, verwaltet, analysiert und den Benutzern, Anwendern und Geschäftsprozessen im jeweiligen Kontext zur Verfügung gestellt.

„Unternehmen, die sich bei jeder regulatorischen Herausforderung für eine Einmallösung entscheiden, verbringen zehnmal mehr Zeit mit Complianceprojekten als Unternehmen, die ein aktives Konzept verfolgen.“, sagt Dr. Ulrich Kampffmeyer, Gründer und Geschäftsführer der PROJECT CONSULT Unternehmensberatung. Mit der Software von IBM erhalten Kunden in Zeiten stetig wachsender elektronischer Inhalte und steigender Kosten für eDiscovery einen besseren Einblick in ihre Informationen. Das minimiert Kosten und Risiken für die Erkennung rechtlich relevanter Inhalte und verbessert betriebliche Abläufe.

Eine genauere Einführung in den Begriff und den Ansatz von GRC ist in dem aktuellen Whitepaper „GRC – Governance, Risk Management & Compliance“ von Dr. Ulrich Kampffmeyer zu finden. Neben den einzelnen Komponenten Governance, Risk Management und Compliance, gibt Dr. Kampffmeyer auß;erdem Einblick in internationale, europäische und nationale Vorgaben und deren Bewertung, und erörtert die Möglichkeiten des Records Management und des GRC-Leistungsangebotes der IBM.

Das Whitepaper „GRC-Governance, Risk Management & Compliance“ ist unter folgendem Link abzurufen: http://www-01.ibm.com/software/de/iod-insider/ausgabe/4-2009/seite3.html

Mehr zum Thema ECM sowie Highlights des ECM-Lösungsangebots der IBM bietet die IBM Roadshow „ECM kompakt“. Neben einer geeigneten IBM ECM-Produktstrategie präsentiert IBM bei dieser Gelegenheit weitere Informationen zu dokumentenorientiertem Business Process Management, Intelligent Content Archiving mit dem IBM InfoSphere Content Collector und wie man Informationen in unstrukturierten Daten finden. Die Roadshow findet an folgenden Terminen statt:

21. Januar 2010 in Düsseldorf 26. Januar 2010 in Ehningen 2. Februar 2010 in Hamburg 9. Februar 2010 in Frankfurt 16. Februar 2010 in Berlin Weitere Informationen zur „ECM kompakt“-Roadshow sind auf der Website www.ibm.com/de/events/ecmkompakt , auf der Sie sich auch anmelden können.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.