Werbung

Novell und Fujitsu bieten gemeinsam Flexibilität in der Cloud

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Novell und Fujitsu bieten gemeinsam Flexibilität in der Cloud

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Fujitsu-IaaS-for-Server-Lösung und Intelligent-Workload-Management-Technologien von Novell ermöglichen eine schnelle Anpassung der IT an sich wandelnde Geschäftsanforderungen. Novell und Fujitsu stellen im Zuge einer gemeinsamen Partnerschaft Lösungen für die Cloud bereit, mit deren Hilfe sich IT-Infrastruktur-Bedürfnisse flexibel an die Geschäftsanforderungen anpassen lassen. Fujitsu lässt im Rahmen der Kooperation seine Infrastructure-as-a-Service- (IaaS-) for-Server-Lösungen auf SUSE Linux Enterprise Server von Novell laufen. Für seine Dynamic Infrastructures Services greift Fujitsu zudem auf die Intelligent-Workload-Management-Software von Novell zurück. Die Cloud-basierten Ressourcen werden in Kontinentaleuropa, im Nahen Osten sowie in Afrika und Indien verfügbar sein.

Mit der Markteinführung von IaaS for Server läutete Fujitsu im November 2009 einen Paradigmenwechsel ein. Unternehmen können mithilfe der Lösung Fixkosten für IT-Infrastrukturprodukte in variable Kosten umwandeln, die sich an den Geschäftsanforderungen ausrichten. Unternehmen haben die Wahl, ob sie die gesamte oder nur Teile ihrer Hardware vor Ort durch physikalische Server ersetzen, die sich in sicheren und speziell für diesen Zweck gebauten Rechenzentren von Fujitsu befinden. Mithilfe der SUSE-Linux-Enterprise-Plattform von Novell ermöglichen die flexiblen IaaS-for-Server-Lösungen ein kosteneffizientes, geschäftskritisches Computing in physischen, virtuellen sowie Appliance- oder Cloud-basierten Umgebungen.

Wie Fujitsu im Rahmen seiner globalen Cloud-Strategie vor kurzem angekündigt hat, spielt das „Pay-as-you-go“-Prinzip für den Hersteller bei der Definition von Cloud Computing eine Schlüsselrolle. Mit IaaS for Server stärkt Fujitsu sein globales Angebot für den Infrastrukturverbrauch, den der Hersteller als Element 1 im Bereich Cloud Computing bezeichnet.

Das IaaS-for-Server-Angebot von Fujitsu ist ideal für Unternehmen, die sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und externen Experten die Verwaltung ihrer IT überlassen möchten. Von dem Modell profitieren insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen, die auf wenige oder gar keine IT-Fachleute im Unternehmen zurückgreifen können. IaaS for Server eignet sich zudem für groß;e Unternehmen, die durch die Teil-Auslagerung ihre IT-Belastungsspitzen abfedern möchten.

„Durch unsere Kooperation mit Fujitsu können unsere gemeinsamen Kunden und Partner ihre virtualisierten Infrastrukturen besser verwalten“, sagt Markus J. Krauss, VP Service Provider, Novell EMEA. „Mit unseren Intelligent-Workload-Management-Lösungen geben wir unseren Kunden tiefergreifende und besser integrierte Enterprise-Class-Lösungen an die Hand, mit denen sie im Rechenzentrum agiler werden. Zugleich stellen wir ihnen eine ausgezeichnete Infrastruktur zur Verfügung, die leistungsstarke virtuelle Umgebungen unterstützt.“

„Durch die Interoperabilität und die hochverfügbaren Plattformfunktionen von SUSE Linux Enterprise von Novell können unsere gemeinsamen Kunden und Partner Services nach dem On-Demand- oder Managed-Services-Modell erwerben, die die gesamte Palette an Servern, Speicher-Systemen und Netzwerken für das Rechenzentrum abdecken“, sagt Rolf Kleinwächter, Head of Infrastructure as a Service bei Fujitsu Technology Solutions.

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen Novell und Fujitsu sind gemeinsame Lösungen geplant, die auf der Intelligent-Workload-Management-Software von Novell sowie der Dynamic-Infrastructure-Services-Expertise von Fujitsu basieren.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wenn es um die digitale Transformation im B2B-Geschäft geht, wird zuerst die Erwartungshaltung der Kunden heraufbeschworen. Dabei ist ein effizienter Bestellprozess und ausgefeiltes Informationsangebot entscheidend. Gerade die Erschließung neuer Geschäftsfelder ist bei den hohen Investitionssummen ins E-Business wichtig. Nachfolgend drei Bereiche mit hoher Wertschöpfung.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.