New Relic beruft neuen Chief Data Officer und weitere C-Level-Positionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

New Relic beruft neuen Chief Data Officer und weitere C-Level-Positionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Bei New Relic, Anbieter von Observability-Technologien, übernimmt Anita Lynch die Position des Chief Data Officer. Außerdem wurden Mitarbeiter in C-Level-Positionen befördert: Kristy Friedrichs ist neue Chief Operating Officer, Manav Khurana Chief Growth Officer und Tracy Williams Chief People Officer.
New Relic Anita Lynch

Neben Anita Lynch, die zuletzt bei Walt Disney als Vice President Data Governance Media and Entertainment Distribution (DMED) und Disney Streaming Data tätig gewesen war, hat New Relic weitere Mitarbeiter in C-Level-Positionen befördert. Kristy Friedrichs, seit vier Jahren Chief People Officer bei New Relic, fungiert ab sofort als Chief Operating Officer. Manav Khurana wird Chief Growth Officer und Tracy Williams übernimmt zusätzlich zu ihrer Position als Chief Diversity Officer auch die des Chief People Officer von Kristy Friedrichs.

New Relic: Daten im Unternehmen vollständig verfügbar machen

„Anita verfügt über außergewöhnliche Erfahrungswerte im Hinblick auf die strategische Entwicklung wichtiger Business-Prioritäten und -Chancen mithilfe von Daten. Demonstriert hat sie dies eindrucksvoll im Rahmen ihrer Laufbahn bei Marktführern wie Apple, Yahoo, Amazon und Disney. Wichtiges Kernelement unserer langfristigen Wachstumsstrategie ist es, Daten und ihre Möglichkeiten der Engineering- und Entwickler-Community vollumfänglich verfügbar zu machen“, erklärt Bill Staples, CEO von New Relic.

„Wir sind überzeugt davon, dass Anita auch diese Säule unserer Ausrichtung in ihrer neuen Rolle als Chief Data Officer bei New Relic ganz entscheidend wird voranbringen können. Kristy, Manav und Tracy haben sich als fantastische Führungspersönlichkeiten, Kollegen und Partner erwiesen. In ihren neuen Rollen werden sie dies bestimmt erneut unterstreichen und das Unternehmen als datengestützten Observability-Leader weiter stark und innovativ am Markt zu positionieren wissen“, so Staples weiter.

Daten sind Grundlage für strategische Entscheidungsfindung

„Eine konzertiert genutzte Datengrundlage ist für eine strategische Entscheidungsfindung absolut unabdingbar. Die im Zuge der Pandemie signifikant beschleunigte digitale Transformation hat dies noch zusätzlich verstärkt. Daten sind bei New Relic in jeder Hinsicht und zu jeder Zeit integraler Faktor. Zugutekommen sollen sie im Speziellen Entwicklern und Engineers weltweit, damit sie Software-Performance holistisch quantifizieren und Observability als Visibility-Schlüssel für ihre gesamte technologische Infrastruktur nutzen können“, erklärt Anita Lynch, neue Chief Data Officer. „Sowohl die Philosophie von New Relic als auch die Chancen für technologische Innovation, die sich aus den starken Partnerschaften mit unseren zahlreichen Fortune-500-Kunden ergeben, lassen mich dabei mit großer Zuversicht und gespannt in die gemeinsame Zukunft blicken“, so Lynch.

Talent und Unternehmenskultur als wichtige Säulen

„Wichtiger Motivationsfaktor für meine gesamte Laufbahn ist es seit jeher, Unternehmen zu ihrem vollen Potenzial zu verhelfen. Begleitet hat mich dieser Leitstern in meinen 15 Jahren bei Bain & Company in verschiedenen aktiven Consulting- wie auch Leadership-Rollen genauso wie auch als Chief People Officer. Denn gerade Talent und Unternehmenskultur sind doch so enorm wichtige Säulen für effiziente operative Abläufe. Meine Zusammenarbeit mit New Relic Executives aus allen Unternehmensbereichen hat mir umfassende Einblicke in verschiedenste Prioritäten, Detailabläufe und Zusammenhänge, Kultur und wichtige Mitarbeiterthemen verliehen“, sagt Kristy Friedrichs, neue Chief Operating Officer bei New Relic.

„New Relic ist in vielerlei Hinsicht hervorragend aufgestellt: Mit unserer strategischen Ausrichtung, unserem Geschäfts- und Preismodell, unserer Technologie und unserer Go-to-Market-Methodik werden wir weiterhin eine absolut führende Rolle auf dem Observability-Markt einnehmen. Umso stolzer bin ich darauf, dieses neue Wachstumskapitel nun mit allen im Unternehmen als Chief Operating Officer aufschlagen zu dürfen“, so Friedrichs.

Anita Lynch bringt Daten-fokussierte Leadership-Erfahrung mit

Mit ihrer Daten-fokussierten Leadership-Erfahrung in verschiedenen Bereichen – von Data Strategy, Data Architecture und Engineering bis hin zu Analytics, Data Science und Data Governance – ist Lynch nun Chief Data Officer von New Relic. Geleitet hat sie Teams vor allem bei führenden Tech-Innovatoren wie Apple, Yahoo, Amazon und zuletzt Disney Streaming. Als Expertin für Technologie-, Daten- und Strategiethemen versteht es Lynch hervorragend, Unternehmen auch konsultativ zu unterstützen. Sie berät hierbei zur Entwicklung von Wettbewerbsvorteilen mithilfe von Daten und war in diesem Zuge bereits am Aufbau diverser Plattformen in Start-ups wie auch im Enterprise-Kontext beteiligt. Nach Abschluss ihres MBA an der Harvard Business School 2008 war Lynch zunächst bis 2011 als Management Consultant bei Bain & Company tätig.

Kristy Friedrichs: neue Chief Operating Officer bei New Relic

Friedrichs verantwortet ab sofort das operative Geschäft, also Geschäftssysteme und -anwendungen, Data Analytics und Engineering, alle strategischen und operativen Sales-Aspekte sowie Product Operations. Passioniert verfolgt sie ihr Business-Mantra, aus Strategien Realität zu machen. Für Friedrichs sind dabei eine Vision und Mission entscheidend, die das gesamte Unternehmen unterstützt, gekoppelt mit klaren Zielen und Prioritäten sowie bereichsübergreifender Zusammenarbeit. Vor ihrer neuen Rolle war Friedrichs mehr als vier Jahre Chief People Officer bei New Relic. Davor war sie über 15 Jahren bei Bain & Company tätig.

Manav Khurana: neuer Chief Growth Officer bei New Relic

Gemeinsam mit seinem Team entwickelt Manav Khurana Marketinginitiativen und Self-Service-Produkterlebnisse. Durch eine intelligente Symbiose aus produktzentrierten Ansätzen und Sales-Strategien ist es ihm schon mehrfach gelungen, neue Technologiesegmente zu etablieren. Zu Beginn seiner Laufbahn bei New Relic fungierte Khurana als SVP und Product GM. Hierbei implementierte er auch das verbrauchsorientierte Geschäftsmodell, das New Relic heute verfolgt. Zuvor war er in im Produkt- und Marketingbereich bei Twilio, InVision, Aruba (HPE) und Motorola tätig gewesen.

Tracy Williams: neue Chief People & Diversity Officer

Als Chief People Officer verantwortet Williams sämtliche Strategien rund um unsere Mitarbeiter- und Arbeitgeberkultur, Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion im Einklang mit Unternehmenszielen und Kernwerten. Ein Umfeld mit Gemeinschaftssinn, in dem alle Mitarbeiter sich zugehörig, unterstützt und motiviert fühlen, ist für Williams dabei oberstes Ziel. Vor ihrer Tätigkeit bei New Relic war Williams in leitender Funktion mit HR-Themen für das operative Geschäft bei Conversant an der US-Westküste betraut. Sie verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Personalwesen.

Engineering-Teams weltweit nutzen die Lösungen New Relic, um Software-Visualisierungen und -Analysen durchzuführen und Fehler zu beheben. New Relic One ist eine Cloud-basierte Observability-Plattform, die Anwender bei der Entwicklung einer perfektionierten Software unterstützt. (sg)

Lesen Sie auch: Cloud-Migration: neue Chancen und mehr Flexibilität für Unternehmen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Ferri Abolhassan wird ab 1. Mai 2021 die Verantwortung für Vertrieb und Service bei der Telekom Deutschland übernehmen. Die Gesellschaftsstruktur der „Privatkunden Vertriebsgesellschaft“ (PVG) bleibt aber bestehen. Ziel der Umstrukturierung ist ein einheitliches Kundenerlebnis über alle Kontaktpunkte hinweg.
Google hat jetzt verkündigt, dass es ab dem Jahr 2022 keine Third-Party-Cookies mehr im Chrome-Browser unterstützen wird. Was jetzt kommt – darüber herrschen unterschiedliche Einschätzungen. Unternehmen tun jetzt gut daran, ihre First-Party-Datenstrategie zu überdenken. Ein Kommentar von Gastautor Michael Jungbluth von SAS.
Nur ein Newsletter, der ankommt, ist ein wertvoller Newsletter. Doch was, wenn es schon bei diesem ersten Schritt scheitert? Zustellbarkeit ist, abhängig vom E-Mail-Marketing-Anbieter, nicht immer garantiert. Worauf Unternehmen achten sollten, um eine hohe Zustellbarkeitsrate zu erreichen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Communication & Collaboration

Wie der produktive Sprung in die neue Arbeitswelt gelingt

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.