28.03.2010 – Kategorie: IT, Management, Technik

Neues IBM Innovation Center in Ehningen

Ein neues IBM Innovation Center in Ehningen unterstützt Geschäftspartner mit moderner Technologie, Expertenwissen und kostenlosen Schulungen bei der Umsetzung ihrer Ideen im Rahmen der Smarter Planet Vision.

Das IBM Innovation Center (IIC) erweitert sein Angebot für Business Partner: In den Räumlichkeiten des IIC in der neuen IBM-Zentrale in Ehningen stehen Geschäftspartnern und deren Kunden in Kürze auch POWER7-Systeme und das neue Plattenspeichersystem IBM XIV zur Verfügung. ISVs können die neuen Systeme zum Test ihrer Lösungen in vorbereiteten Hard- und Softwareumgebungen nutzen.

„Das IBM Innovation Center Ehningen verfügt jetzt über die komplette IBM-Hardware bis hin zu den aktuellen Power-Systemen zum Testen und Validieren von Anwendungen“, sagt Christian Jendreczek, Manager des IBM Innovation Center in Ehningen. „Wir helfen unseren Kunden bei der Portierung ihrer Lösungen auf IBM-Software. Ob es um Umstellung von Lotus-Lösungen via Xpages, um die Anbindung von Lotus Connections, Tivoli-Security-Lösungen oder IBM Compiler geht: Zu allen Software-Produkten erhalten ISVs bei der Migration professionelle Unterstützung.“

Das IBM Innovation Center in Ehningen unterstützt als eines von mehr als 40 Centern weltweit Geschäftspartner und Softwarehersteller bei der Optimierung ihres Angebots auf IBM-Hardware und der Integration von Anwendungen mit IBM-Software. IBM-Experten helfen konkret bei der Portierung auf IBM-Technologien, testen diese auf IBM-Hardware und beraten bei der Implementierung hinsichtlich Design, Migration und Best Practices.

So bietet das IBM Innovation Center beispielsweise Unterstützung bei der Integration von Cognos-Reporting-Lösungen in ISV-Anwendungen. Der Vorteil: ISVs erhalten ein zeitgemäß;es Berichtswesen, das sich nahtlos in bestehende Business-Intelligence-Lösungen beim Kunden integrieren lässt. Oder zum Beispiel die Datenbank-Migration auf IBM DB2 – ISVs bekommen hier umfassende Unterstützung und können auch Performance-Tuning- und Skalierbarkeitstests durchführen.

Mit seiner Arbeit trägt das IBM Innovation Center dazu bei, die Entwicklungszyklen der Kunden zu verkürzen und damit auch die Entwicklungskosten zu senken. Neue Ideen können schneller auf ihre Machbarkeit überprüft und Marktchancen zügiger genutzt werden. In kostenfreien Workshops zu aktuellen Trends und Technologien können Kunden zudem ihr technisches Wissen auffrischen oder vertiefen.

Speziell für den Mittelstand und für die Unterstützung von kleinen und mittelgroß;en Projekten hat IBM in Ergänzung zum IBM IIC im Februar 2010 das Business Partner Sales Support Center (BP SSC) gegründet. IBM Business Partner im Pre-Sales-Bereich erhalten hier gezielte Lösungsvorschläge und Beratung, wie sie ihre Abschluss-Raten erhöhen und die Durchlaufzeiten von Projekten reduzieren können. Mit dem BP SSC hat IBM gleichzeitig die Funktion eines „Deal Steward“ als persönlichen Ansprechpartner für den Business Partner eingeführt. Dieser handelt aktiv im Auftrag des Partners und koordiniert für ihn im IBM-Netzwerk die Arbeit an der individuellen Lösungsfindung.


Teilen Sie die Meldung „Neues IBM Innovation Center in Ehningen“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top