Neue Vice President People & Culture bei der SER Group

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neue Vice President People & Culture bei der SER Group

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Nach führenden Positionen in der IT-Branche, zuletzt als Chief Nach führenden Positionen in der IT-Branche, zuletzt als Chief People Officer, verantwortet Janine Trinkaus seit Februar 2021 als Vice President People & Culture die Personalstrategie der SERgroup Holding International GmbH.
SER Group Trinkaus

Quelle: SER Group

Die Managerin und überzeugte Personalerin verfügt über vielfältige Erfahrung im Bereich Human Resources. Sie wird für ihre Arbeit bei der SER Group auf Weiterentwicklung, Coaching und Förderung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen setzen, um deren Identifikation mit dem Unternehmen zu erhöhen.

„Mein Ziel ist es, die Interessen und Überzeugungen der Mitarbeiter mit der Unternehmensstrategie in Einklang zu bringen und den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen dabei auf Augenhöhe zu begegnen, um die Vertrauenskultur weiterzuentwickeln. Mein Team und ich verstehen uns als vertrauensvolle Anlaufstelle für alle Mitarbeiter und als Bindeglied zum Management“, erklärt Janine Trinkaus.

SER Group setzt auf Workplace-Transformation

„Persönliche Kontakte und eine transparente Kommunikation im Unternehmen nehmen für mich einen hohen Stellenwert in der Unternehmenskultur ein“, fährt Janine Trinkaus fort. Wie wichtig dies ist, merken Unternehmen gerade besonders durch die rasante Entwicklung von klassischen Arbeitsplatzmodellen hin zur „New Work“, getrieben durch die digitale Transformation, mobiles Arbeiten und neue Kommunikationswege. Zahlreiche solcher Veränderungsprozesse hat Janine Trinkaus schon erfolgreich begleitet. 

Viel mehr als nur ein Arbeitsplatz

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. Es reizt mich sehr, gemeinsam mit der SER Group in einem spannenden und internationalen Markt zu wachsen. Zusammen mit meinem engagierten Team möchte ich einen wesentlichen Beitrag dazu leisten und die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt der SER-Kolleginnen und Kollegen auch in Zeiten mobiler Arbeit stärken,“ sagt Janine Trinkaus.

Johannes Breuers, Geschäftsführer und CFO der SER Group, ergänzt: „Man merkt Janine die Begeisterung für ihre Arbeit von der ersten Sekunde an. Sie bringt viel Know-how und tolle Ideen mit, deren Umsetzung für uns eine hohe Priorität hat. Durch ihre positive Ausstrahlung wird sie diese auch erfolgreich kommunizieren.“

Die SERgroup Holding International GmbH ist Software-Anbieter für Enterprise-Content-Management (ECM). Mehr als fünf Millionen Anwender arbeiten täglich mit der Doxis4 ECM-Plattform von SER. Mit ihren einheitlichen ECM, BPM, Collaboration & Cognitive Services gestalten mittelständische Unternehmen, Konzerne, Verwaltungen und Organisationen digitale Lösungen für ihr intelligentes Informations- und Prozessmanagement. SER Group mit 35 Jahren Erfahrung ist weltweit an 22 Standorten mit über 550 Mitarbeitern vertreten. 

Lesen Sie auch: Neubesetzung im Customer Service und Auszeichnungen bei Kyocera

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.