Werbung

Neue UTAX-Systeme überzeugen im Test

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neue UTAX-Systeme überzeugen im Test

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
utax_cdc1950_1_360px_03

Vier aktuelle Systeme der UTAX GmbH, spezialisierter Anbieter von Druck- und Multifunktionssystemen (MFP) und Softwarelösungen im Dokumentenmanagement, gehören zu den ausgezeichneten Modellen des unabhängigen Verbraucherlabors Buyers Lab Inc. Alle Systeme, ob Drucker oder MFP, Farbe oder Schwarzweiß, wurden erst in diesem Jahr auf den Markt gebracht und überzeugten sowohl im DIN-A3- als auch im DIN-A4-Segment. Ausgabequalität, Produktivität, Nutzerfreundlichkeit sowie Verlässlichkeit gaben den Ausschlag für die Wertung des Testlabors.

Alle sechs Monate kürt das internationale, unabhängige Verbraucherlabor Buyers Lab Inc. aus Wokingham, Großbritannien, die besten Bürosysteme mit einem „Pick of the Year Award“. Über einen Zeitraum von zwei Monaten werden unter anderem Zuverlässigkeit, Ausgabequalität, Benutzerfreundlichkeit und Total Cost of Ownership geprüft. Als Testsieger aus dem Sommerwettbewerb gingen folgende UTAX-Lösungen hervor: das DIN-A3-Farbmultifunktionssystem CDC 1950 und das DIN-A3-Schwarzweiß-Multifunktionssystem CD 5030 sowie der DIN-A4-Farbdrucker CLP 3726 und das DIN-A4-Farbmultifunktionssystem CDC 5626. Bereits im April 2011 wurden zahlreiche DIN-A3- und DIN-A4-Drucker von UTAX in ihrer Kategorie als Produktlinie des Jahres ausgezeichnet.

Sieger im A3-Segment
Das DIN-A3-Farbmultifunktionssystem CDC 1950 überzeugte vor allem durch seine überdurchschnittlich hohe Ausgabequalität und Produktivität. Der CDC 1950 gehört zu den elf Modellen einer neuen Produktfamilie, die UTAX im Juni auf den Markt gebracht hat und die sich durch Leistungsfähigkeit und Profi-Funktionen in Endverarbeitung und Papiermanagement auszeichnen.
Auch die Benutzerfreundlichkeit erhielt Lob durch die Tester: Sowohl das leicht zu bedienende Nutzer-Panel als auch die einfache Installation im Netzwerk wurden explizit in der Auszeichnung erwähnt.

Das DIN-A3-Schwarzweiß-Multifunktionssystem CD 5030 erhielt dank seines Preis-Leistungsverhältnisses Bestnoten. Auch dieses Modell wurde erst im Februar 2011 in den Handel gebracht und punktet durch das Produktkonzept Einfachheit. Dies haben die Tester bestätigt. Eine einfach zu handhabende Pflege durch den Anwender sowie eine sehr gute Bedienerführung durch das Panel fanden besondere Anerkennung.

Sieger im A4-Segment
Verlässlichkeit, Produktivität und umfassende Funktionen gaben den Ausschlag für die Auszeichnung des DIN-A4-Farbdruckers CLP 3726 in der Kategorie für mittelgroße Arbeitsgruppen. Als äußerst robustes System lasse der CLP 3726 Mitarbeiter auch in extremen Situationen nie im Stich, so die Jury.

Das DIN-A4-Farbmultifunktionssystem CDC 5626 gehört zu den aktuellsten Neuheiten von UTAX und überzeugte ebenfalls durch Verlässlichkeit: Während des 32.500 Drucke umfassenden Dauertests konnten die Teilnehmer nicht eine Unterbrechung feststellen. Zudem lobten die Labortechniker die schnelle Reaktionszeit des UTAX-Systems, beispielsweise beim Start aus dem Energiespar-Modus. Weiterhin setzte sich das Multifunktionssystem dank der integrierten HyPAS-Schnittstelle durch (Hybrid Platform for Advanced Solutions), mit der das CDC 5626 individuell konfiguriert und um Java- oder webbasierte Funktionalitäten erweitert werden kann. Unternehmen können so eine höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit verwirklichen, weil sich Benutzeroberflächen anpassen und Systeme vielfältig im Netzwerk einsetzen lassen.


Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Corona-Pandemie trifft die deutsche Industrie mit voller Wucht, führt aber zugleich zu einem Digitalisierungsschub in den Unternehmen. Laut einer neuen Studie des Bitkom zur Digitalisierung der Industrie geben 42 Prozent der Industriebetriebe an, bislang sehr schlecht durch die Corona-Krise gekommen zu sein. Für 95 Prozent hat die Digitalisierung an Bedeutung gewonnen.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.